20.06.2015 08:30 Kontrast und Einheit

Stil: Gr0ße Design und Fashionshow der Staatlichen Modeschule Stuttgart unter dem Titel "social vanity"

Modenschau in Stuttgart

19 Absolventen der Staatlichen Modeschule Stuttgart führen ihre Grundideen in einer Kollektion zusammen.© frankundsteff.de

Absolventen praesentieren KollektionDas Mott ist social vanityJunge Mode aus Stuttgart
Von: GFDK - Friederike Burgstahler

social vanity - Frauenbilder und -rollen, geprägt und beeinflusst durch gesellschaftliche Erwartungen und Vorstellungen, inspirierten die Absolventen der Staatlichen Modeschule Stuttgart in ihrer Abschlusskollektion. Die moderne Welt zeigt sich in all ihren Lebenssituationen vielschichtig und differenziert. Kleidung muss in allen Lifestyle-Bereichen funktionieren. Switchen mehrmals am Tag. Die Übergänge sind fließend. Körperbewusstsein und Perfektion nach außen in Verbindung mit Reduktion und Konzentration auf das Wesentliche und Pure. Äußere und innere Balance. Extrovertiertheit und Introvertiertheit. Nacktheit und Verhüllung. Kontrast und Einheit. Körper und Geist. Verknüpfung von außen und innen.

Die drei Grundgedanken der Kollektion

1- Schicki micki dope: Business- Styles, opulent und ins Maßlose transformiert. Klassische Elemente verbinden sich mit eleganten und üppigen Materialien wie Brokat und Stickerei. Die Innenverarbeitung wie Plack-Einlagen werden nach außen gespiegelt. Üppige metallische Farben betonen zusätzlich. Hochwertige Handwerkskunst steht im Vordergrund.

Junge Mode aus Stuttgart

2- Social vanity: Ein Mix verschiedener Looks zeigt die Vielfalt eines Tages. Leisure- und Sportswear- Elemente fließen ein. Blumige, luftige Weiblichkeit steht neben technischen und funktionalen Futurismus. Klassische, sportliche und elegante Stilelemente mischen sich neu in den Modellen. Wilde vielfarbige Blumendrucke kontrastieren mit Unis in Denim, Softshell und Organza.

3- Pure: Charakteristisch ist die Farbe weiss in allen Modellen und den Körper umspielende und leicht umhüllende Formen. Falten ermöglichen Spielraum und Beweglichkeit. Die eigene Persönlichkeit und die Konzentration auf sich selbst stehen im Fokus.

19 Absolventen der Staatlichen Modeschule Stuttgart, davon 17 weiblich und 2 männlich, führen ihre Grundideen in einer Kollektion zusammen. Ihre Arbeit beinhaltet den gesamten Entstehungsprozess von Trendresearch, über Konzeption und Entwicklung der Entwürfe bis zur Realisation der Kleider und Präsentation in einer Modenschau. Hinzu kommen Styling, Accessoires, Showteile, Raumgestaltung inkl. Showroom und Printmedien.

Nach zweijähriger Ausbildung starten die jungen Produktentwickler Mode ab Juli 2015 in den Bereichen Design, Technical Development und Product Management in die Berufspraxis.

Fashionshow-Termine sind am Donnerstag, den 16.Juli 2015 um 17, 19 und 21 Uhr und am Freitag, den 17. Juli 2015 um 19 und 21 Uhr in der Basis Stuttgart, Ehmannstr. 80 - 82, 70191 Stuttgart. Nach den Shows ab ca. 22 Uhr laden wir täglich zur After Show Party mit Live- DJ ein - Eintritt frei.

Tickets gibt' s ab sofort zu reservieren unter Tel. 0711/48 90 95 - 0


Friederike Burgstahler
friederike.burgstahler@modeschule.kv.bwl.de

Weiterführende Links:
www.modeschule-stuttgart.de