07.06.2013 08:30 Wichtiger touristischer Anziehungspunkt

Shopping-Tourismus bei Salzburg im McArthurGlen Designer Outlet

McArthurGlen Designer Outlet Salzburg Innenansicht mit Shops

Das Designer Outlet Salzburg ist fester Bestandteil der Tourismuslandschaft im Land Salzburg – viele internationale Reisende lieben hochwertige Designermarken und kombinieren ihren Trip nach Österreich und Europa gern mit Shopping. © McArthurGlen Designer Outlet Salzburg

Von: Thomas Erhardt

Das McArthurGlen Designer Outlet Salzburg hat sich in den letzten Monaten zu einem wichtigen touristischen Anziehungspunkt entwickelt. Denn immer mehr Touristen kommen in das Center und shoppen Designermode. So machten im ersten Quartal 2013 Nicht-EU-Touristen bereits fast acht Prozent des Gesamtumsatzes aus. Dabei haben Besucher aus Russland am meisten ausgegeben. Gerade in den Sommermonaten werden verstärkt Gäste aus dem arabischen Raum erwartet, denn für diese beginnt demnächst die Hauptreisezeit. Davon profitiert nicht nur das Designer Outlet Salzburg, sondern die gesamte Region. Aber auch die Besucher der Salzburger Festspiele setzen auf das vielfältige Angebot der Top-Designermarken im Center.

Shopping-Tourismus ist ein starkes und wachsendes Segment. In den ersten drei Monaten dieses Jahres, konnte bereits ein Plus von 40 Prozent bei Besuchern aus Nicht-EU-Ländern verzeichnet werden. Dabei haben die russischen Besucher am meisten in Designermode investiert. Der Grund für diesen starken Zuwachs liegt für Henrik Madsen, Managing Director McArthurGlen Group, klar auf der Hand: „Reisende lieben es einzukaufen, egal ob sie geschäftlich oder privat unterwegs sind. Der Erwerb von Premium- und Luxusmarken ist ein wichtiger Bestandteil des Reiseerlebnisses. Jeder möchte heutzutage etwas Einzigartiges und Exklusives mit nach Hause nehmen.“

Gäste aus aller Welt lieben Designermarken

Im ersten Quartal 2013 kamen insgesamt 73 Prozent aller Nicht-EU-Kunden aus Russland und der Ukraine. Auch Kunden aus China, der Schweiz, aus Osteuropa und den Vereinigten Arabischen Emiraten sind vermehrt vertreten. Somit ist das Designer Outlet Salzburg fester Bestandteil der Tourismuslandschaft im Land Salzburg – viele internationale Reisende lieben hochwertige Designermarken und kombinieren ihren Trip nach Österreich und Europa gern mit Shopping. „Dank des vielseitigen Markenangebots und der erheblichen Preisreduzierungen fühlen sich markenbewusste, internationale Touristen in unserem Designer Outlet wie im Einkaufsparadies“, erklärt Petr Proy, Center Manager Designer Outlet Salzburg.

Das schlägt sich vor allem auf die Umsatzentwicklung bei Top Designer Brands wie etwa Valentino, Escada oder Zegna, aber auch Kids-Kollektionen von Designern wie Burberry oder Chloé nieder. Denn diese Kunden geben im Schnitt mehr aus als andere Kundengruppen. Außerdem bietet das McArthurGlen Designer Outlet Salzburg die gefragtesten Designer- und Lifestylemarken in einer attraktiven Umgebung ganzjährig um 30 bis 70 Prozent günstiger an. Touristen aus dem Nicht-EU-Ausland profitieren von zusätzlichen Vorteilen: Sie können zollfrei und in Anbetracht der hohen heimischen Einfuhrzölle damit wesentlich preisgünstiger einkaufen.

Internationales Konzept als Strategie

Hinter dem Erfolg steht ein internationales Konzept der McArthurGlen Group. Ein Team von Tourismusexperten mit eigenen Repräsentanten in Russland, China, Korea, USA und Brasilien weiß, welche zielgerichteten Maßnahmen, wie mehrsprachige Homepages, Reiseführer, Centerpläne sowie Informationen über lokale Sehenswürdigkeiten und Hotels, gefragt sind. So werden Touristen auf das einzigartige Angebot aufmerksam und ein Besuch im Designer Outlet Salzburg – in unmittelbarer Nähe zum Salzburger Flughafen und nur zehn Autominuten von der Salzburger Altstadt entfernt – ist somit ein Pflichtstopp auf jeder Reiseroute.

In den kommenden Sommermonaten werden verstärkt Touristen aus dem arabischen Raum erwartet. Denn für diese beginnt aufgrund der extremen Temperaturen, jenseits der 30° Celsius-Marke, die Hauptreisezeit. Außerdem sind sie für ihre Vorliebe für Luxusmarken bekannt. Das trifft auch auf die Besucher der Salzburger Festspiele zu – viele kombinieren ihren Kulturbesuch mit einem Ausflug in das McArthurGlen Designer Outlet Salzburg.

Enge Kooperation mit dem lokalen Tourismus

Ob Feriengäste aus dem Inland oder Besucher aus dem Ausland – um die unterschiedlichsten Touristengruppen in das Center zu bringen, wird mit einer Reihe von Partnern kooperiert: Das Designer Outlet Salzburg arbeitet, seit der Eröffnung vor drei Jahren, mit Tourismusverbänden wie dem SalzburgerLand Tourismus zusammen. „Für die SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft sind Kooperationen mit regionalen Unternehmen sehr wichtig, gerade wenn diese über internationale Ausstrahlung verfügen“, betont Leo Bauernberger, Geschäftsführer SalzburgerLand Tourismus GmbH. „Denn gemeinsam mit den Unternehmen vor Ort können wir für unsere Gäste attraktive Angebote schnüren und diese auch bewerben. Somit wird ein Aufenthalt im Salzburger Land zu einem wahren Erlebnis.

Mit dem Designer Outlet Salzburg haben wir einen starken und verlässlichen Partner, der kundenorientiert ausgerichtet ist und ein von unseren internationalen Gästen erwartetes TOP-Einkaufserlebnis anbieten kann." Weitere Kooperationspartner sind der Flughafen Salzburg, die Austrian Airlines oder ausgewählte Hotels in Salzburg. Ebenso setzt das Center auf eine langfristige Zusammenarbeit mit nationalen Reiseveranstaltern wie EuroNet, Gray Line oder Panorama Tours. Auch auf internationalen Tourismusmessen, wie zum Beispiel auf der RDA in Köln oder der führenden Fachmesse ITB in Berlin, ist McArthurGlen regelmäßig vertreten.

Gesamte Region profitiert von Touristen

Von den touristischen Gästen profitiert nicht nur das Designer Outlet Salzburg, sondern die gesamte Region. Denn auf der einen Seite legen Durchreisende einen Zwischenstopp in Salzburg ein und nutzen diesen für einen Einkauf. Andererseits wird ein Shoppingausflug oftmals mit einem Urlaub in Salzburg verbunden, sei es ein Kurztrip übers Wochenende oder ein längerer Aufenthalt im Bundesland Salzburg. Denn viele Shoppingfans kombinieren den Besuch im McArthurGlen Designer Outlet Salzburg mit klassischem Sightseeing, sportlichen Aktivitäten im Salzburger Land, einem Besuch von kulturellen Veranstaltungen oder einfach mit Entspannen in einem der zahlreichen Wellness-Hotels. Das fördert den gesamten Tourismus und somit die heimische Wirtschaft.

McArthurGlen Designer Outlet Salzburg

Seit 10. September 2009 hat das Designer Outlet Salzburg geöffnet. Das Projekt wurde gemeinsam von der Wiener Städtischen Versicherung AG Vienna Insurance Group, der führenden Versicherungsgesellschaft in Österreich, und McArthurGlen, Europas führendem Entwickler, Eigentümer und Betreiber von Designer Outlets, realisiert. Ebenso zählen die Konzerngesellschaften DONAU Versicherung AG Vienna Insurance Group und Sparkassen Versicherung AG Vienna Insurance Group zu Investoren. Des Weiteren sind die Wüstenrot Versicherung und die Bank Austria Versicherung am Projekt beteiligt.

Das Designer Outlet Salzburg ist das 18. McArthurGlen Designer Outlet in Europa (derzeit gibt es 21 Center, nach der Eröffnung eines weiteren Centers in Neumünster im September 2012) und gleichzeitig eines der hochwertigsten Center der Gruppe. Auf einer Fläche von 28.000 m² bietet es über 200 Designer Marken um 30 bis 70 Prozent günstiger an.

McArthurGlen

Mit einem Marktanteil von beinahe 21 Prozent (Quelle: Ecostra) und 75 Millionen Besuchern jährlich ist McArthurGlen führender Entwickler und Betreiber von Designer Outlets in Europa. Das McArthurGlen-Portfolio umfasst 21 McArthurGlen Designer Outlets in Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Italien, den Niederlanden sowie Großbritannien.

Weitere Informationen: www.mcarthurglengroup.com

Mehr Informationen zum Designer Outlet Salzburg sowie Anfahrtsbeschreibungen finden Sie unter:

www.mcarthurglen.com/at/designer-outlet-salzburg/de/

www.facebook.com/DesignerOutletSalzburg

Pressekontakt: karoline.mueller@press-factory.de