24.04.2014 08:00 Bekannt für Fashion Shows und Aftershow-Events

Neuer Look für das nHow Berlin - Designkooperation mit Puma und Replay

Stil nHow Puma Replay Jeans und Schuhe Damen

Das nhow Berlin setzt mit diesen Kooperationen einen weiteren Akzent in der kontinuierlichen Fashion-Ausrichtung. © nHow Berlin

Stil nHow Puma Replay JeanshemdStil nHow Puma Schuhe
Von: nHow Berlin

Das nhow Berlin, bekannt für seinen einzigartigen Look in Pink und zahlreiche Musik Veranstaltungen, freut sich über neue Looks! Ermöglicht wird der neue Style durch die Partner PUMA und REPLAY. Seit April zeigt sich das gesamte Serviceteam sportlich und stilsicher in einem neu aufgelegten Highlight-Sneaker, dem PUMA Trinomic XT1 PLUS. Wie das Hotel ist auch der PUMA Trinomic XT1 PLUS ein äußerst beliebtes Designobjekt, das durch seine pinken Akzente auffällt und genau damit den Charakter des Hotels reflektiert. Mit dem XT1 Plus bringt die deutsche Traditionsmarke aus Herzogenaurach eine 90er Running-Ikone zurück, die lange Zeit in den Puma Archiven schlummerte.

Ein weiteres Fashion-Statement ist die Designkooperation mit Replay – stilgemäß hat sich das nhow Berlin hier wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen. So trägt das Barpersonal eigens kreierte Denim Wear-Looks des italienischen Jeanslabels, bestehend aus trendigen Jeanshemden und -hosen. Zusätzlich hat sich REPLAY etwas außergewöhnlich charmantes für die Gäste des Hauses ausgedacht: Auf den 45 Junior-Suiten des Hotels sind extravagante Kissen im Denim-Style platziert. Die Kissen sind ein Blickfang - klein, catchy - und verfügen sogar über „Hosentaschen“. Die Bezüge sind dabei zu 100% aus recycelten Jeans gefertigt - ein einzigartiges Accessoires, was man nur zu gern in den eigenen vier Wänden hätte!

Das nhow Berlin setzt mit diesen Kooperationen einen weiteren Akzent in der kontinuierlichen Fashion-Ausrichtung. Immer wieder zeigt sich die IN Location an der Spree durch verschiedene Veranstaltungen und Kooperationen im Zeichen der Mode. So feierte Stardesigner und Shopping Queen Juror Guido Maria Kretschmer schon zwei Mal seine After Show Party in der nhow Gallery. Esther Perbandt und Damian Hirschberg haben hier ihre Fashion Shows präsentiert. Während der letzten Fashion Week fanden sich die Fashionistas unter den Digital Natives beim Blogger Bazaar in der Gallery des nhow Berlin ein – hier gaben sich die InBlogger und Youtuber aus ganz Deutschland die Klinke in die Hand.

Auch das Berliner Designerduo GLAW, deren Kreationen unter anderem vom internationalen Topmodel Karolina Kurkova getragen werden, sucht regelmäßig die Räumlichkeiten des nhow Berlin für Castings, Shootings und
Produktionen auf. Zuletzt präsentierte das Music and Lifestyle Hotel gemeinsam mit der Berliner Trendmarke uslu
airlines eine Nagellack Sonderedition – natürlich in knalligem nhow pink! nhow ist IN, nhow ist lifestyle, music & fashion!

nhow Berlin und NH Hoteles

Design, Kunst und vor allem Musik bestimmen das nhow Berlin, das direkt an der Spree am ehemaligen Osthafen liegt. Die Innengestaltung des Music and Lifestyle Hotels mit 304 Zimmern und Suiten trägt die Handschrift von Stardesigner Karim Rashid; Architekt des Gebäudes ist Sergej Tchoban. Einzigartig für ein Hotel in Europa ist der nhow Music Soundfloor: zwei internationalem Standard gerecht werdende Tonstudios über den Dächern der Hauptstadt. nhow steht für eine neue Generation von Hotels, entwickelt von NH Hoteles: unkonventionell, lebensbejahend, ständig in Bewegung, lokal verortet und in der Welt zu Hause. Berlin ist neben dem nhow Milan und dem nhow Rotterdam eines von bisher drei nhow Hotels weltweit.

Pressekontakt: j.emde@nhow-hotels.com

Weiterführende Links:
www.nhow-hotels.com