20.05.2012 13:11 Erste Bilanz nach acht absolvierten Stunden

In der „Grünen Hölle“ - Beide McLaren aus dem Rennen gerissen, das BMW Z4 M Coupé führt

Auf dem Nürburgring führt das BMW Z4 M Coupé in seiner Kategorie. (c)Dörr Motorsport

Von: Alexander Müller - 3 Bilder

Nach acht gefahrenen Stunden im 40. ADAC Zurich 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring führt das BMW Z4 M Coupé in seiner Kategorie. Beide McLaren wurden hingegen frühzeitig aus dem Rennen gerissen.

Das erste Drittel in der 40. Auflage des Langstreckenklassikers in der Eifel ist bereits absolviert und Dörr Motorsport kämpft noch mit vier Fahrzeugen um vordere Platzierungen in den einzelnen Kategorien.

Frühes Aus für beide McLaren MP4-12C GT3

Bereits zu Beginn des 24 Stunden Rennens hatten die beiden Startfahrer Rudi Adams, der auf dem McLaren mit der Nummer 69 das Rennen eröffnete, und Peter Kox, der im Schwesterfahrzeug am Steuer saß, mit ersten Problemen zu kämpfen: Adams suchte nach der Einführungsrunde b ereits die Boxengasse auf, da die Gasannahme nicht einwandfrei funktionierte, sein Teamkollege Peter Kox hatte hingegen auf der Strecke mit Bremsproblemen zu kämpfen und steuerte nach drei Umläufen seine Mannschaft in der Box an.


Nachdem die Probleme an beiden Fahrzeugen in kurzer Zeit behoben werden konnten, übernahm nach etwas mehr als einer gefahrenen Stunde McLaren Testpilot Chris Goodwin das Fahrzeug von Rudi Adams. Goodwin sollte jedoch nicht lange am Volant des britischen Sportwagens seine Arbeit verrichten, bereits im zweiten Umlauf des Engländers wurde ihm eine Ölspur im Streckenabschnitt Metzgesfeld zum Verhängnis und das Fahrzeug schlug in die Streckenbegrenzung ein.


Ein ähnliches Schicksal ereilte auch Arno Klasen, der von Peter Kox den McLaren als zweiter Pilot übernahm: Etwa zur dritten Rennstunde verunfallte das Auto mit der Startnummer 59 im Bereich Kallenhard. Teammanager Uwe Isert erklärte diesbezü glich:

„Arno hatte in seiner ersten Runde nach dem Fahrerwechsel eine leichte Kollision mit einem anderen Fahrzeug, sechs Runden später brach das Fahrzeug dann nach einer starken Bodenwelle aus und schlug in die Leitplanken ein. Ob es ein Defekt im Bereich der Radaufhängung war, der zur Ursache des Unfalls führte, und ob dieser im Zusammenhang mit der Kollision steht, müssen wir allerdings noch analysieren.“

P1 für das Z4 M Coupé in der SP6

Bei den Specials bis 3,5 Liter Hubraum konnten Rainer Dörr, Rolf Scheibner, Frank Weishar und Stefan Aust die Pole Position in ihrer Klasse souverän in die Führung nach acht Stunden umsetzen. Teamchef und Fahrer Rainer Dörr zeigte sich zufrieden mit dem BMW: „Das Auto läuft einwandfrei und wir hatten bisher keine Probleme.“

Auch Uwe Ebertz, Stefan Kenntemich, Simon Englerth und Heiko Hahn im BMW M 3 GT4 ü berstanden das erste Renndrittel ohne Probleme und rangieren im Gesamtklassement im Bereich der Top 50. In der Klasse der GT4 Fahrzeuge liegt das Fahrerquartett auf der sechsten Position.

Der Porsche 997 GT3 Cup von Christian Gebhardt, Markus Grossmann Niklas Kentenich und Peter Posavac ist das bestplatzierte Fahrzeug von Dörr Motorsport: Nach acht absolvierten Stunden liegen die vier Piloten auf dem 31. Gesamtplatz, nachdem man von Startposition 35 ins Rennen gegangen war. Auch an diesem Fahrzeug gab es bislang keine Schwierigkeiten zu beklagen.

Ähnlich sieht es auch im vierten Auto von Dörr Motorsport aus: Pünktlich zur 8 Stunden Marke übernahm Klaus Niedzwiedz den Seat Leon Supercopa für seinen zweiten Stint. In der Klasse SP3T liegen Niedzwiedz und seine Teamkollegen Friedrich Holoch, Christian Penno und Dirk Heldmann auf der Position vier.

Links:

Teammanager Uwe Isert zeigte sich erleichtert - Dörr Motorsport mit beiden McLaren unter den Top30

http://www.freundederkuenste.de/lebensart/stil/einzelansicht/article/teammanager_uwe_isert_zeigte_sich_erleichtert_doerr_motorsport_mit_beiden_mclaren_unter_den_top30.html

Dörr Motorsport: Mit drei Autos im Top 40 Qualifying - die beiden McLaren MP4-12C GT3 und der Porsche 997 GT3 sind dabei

http://www.freundederkuenste.de/lebensart/stil/einzelansicht/article/doerr_motorsport_mit_drei_autos_im_top_40_qualifying_die_beiden_mclaren_mp4_12c_gt3_und_der_porsch.html

Mit zwei McLaren MP4-12C GT3 am Start - Dörr Motorsport: Das Saisonhighlight steht vor der Tür - 40. ADAC Zurich 24 Stunden Rennen

http://www.freundederkuenste.de/lebensart/stil/einzelansicht/article/mit_zwei_mclaren_mp4_12c_gt3_am_start_doerr_motorsport_das_saisonhighlight_steht_vor_der_tuer_40.html

Dörr Motorsport - Schadenbegrenzung durch Klassensieg - Frühes Aus für den McLaren MP4-12C GT3

http://www.freundederkuenste.de/lebensart/stil/einzelansicht/article/doerr_motorsport_schadenbegrenzung_durch_klassensieg_fruehes_aus_fuer_den_mclaren_mp4_12c_gt3.html

Top 10 Platzierung für Dörr Motorsport - Arno Klasen, Peter Kox und Peter Posavac im McLaren MP4-12C GT3

http://www.freundederkuenste.de/lebensart/stil/einzelansicht/article/top_10_platzierung_fuer_doerr_motorsport_arno_klasen_peter_kox_und_peter_posavac_im_mclaren_mp4_12c.html

Beide Mc Laren MP4-12C GT3 schieden früh aus - Teamchef Rainer Dörr zog eine ernüchternde Bilanz

http://www.freundederkuenste.de/lebensart/stil/einzelansicht/article/beide_mc_laren_mp4_12c_gt3_schieden_frueh_aus_teamchef_rainer_doerr_zog_eine_ernuechternde_bilanz.html

Profis im McLaren MP4-12C GT3 - Teamchef Rainer Dörr mit gleich zwei der britischen Supersportwagen auch auf der Rennstrecke

http://www.freundederkuenste.de/archiv/lebensart/einzelansicht/article/profis_im_mclaren_mp4_12c_gt3_teamchef_rainer_doerr_mit_gleich_zwei_der_britischen_supersportwagen.html

Der neue Supersportwagen McLaren MP4-12C GT3 wurde in der Klassikstadt Frankfurt offiziell präsentiert - Erste Zielankunft 2012 für Dörr Motorsport

http://www.freundederkuenste.de/lebensart/stil/einzelansicht/article/der_neue_supersportwagen_mclaren_mp4_12c_gt3_wurde_in_der_klassikstadt_frankfurt_offiziell_praesentie.html

Frankfurt - McLaren präsentiert den MP4-12C und den neuen Vertriebspartner für Frankfurt

http://www.freundederkuenste.de/lebensart/stil/einzelansicht/article/frankfurt_mclaren_praesentiert_den_mp4_12c_und_den_neuen_vertriebspartner_fuer_frankfurt.html

Stil: Rainer Dörr teilt mit McLaren die Leidenschaft zum Motorsport - McLaren Automotive komplettiert sein Vertriebsnetz für 2011 in Deutschland

http://www.freundederkuenste.de/lebensart/stil/einzelansicht/article/stil_rainer_doerr_teilt_mit_mclaren_die_leidenschaft_zum_motorsport_mclaren_automotive_komplettie.html

Stil und Lifestyle: McLaren: Drei Aktionäre – Eine Vision – Eine Milliarde Euro – Ein Wagnis – Ein Abenteuer

http://www.freundederkuenste.de/lebensart/stil/einzelansicht/article/stil_und_lifestyle_mclaren_drei_aktionaere_eine_vision_eine_milliarde_euro_ein_wagnis_ein_a.html

Stil und Lifestyle in Düsseldorf - Exklusive Eröffnungstage des McLaren Flagship Stores in Deutschland

http://www.freundederkuenste.de/lebensart/stil/einzelansicht/article/stil_und_lifestyle_in_duesseldorf_exklusive_eroeffnungstage_des_mclaren_flagship_stores_in_deutschla.html

Copyright by motioncompany. Only for pres s and media.

 

Follow us at www.doerr-motorsport.de

Dörr Motorsport GmbH
Orber Str. 4a (Klassikstadt - 1.OG)
60386 Frankfurt
Tel.: +49 (0)69 - 426978200
Fax.: +49 (0)69 - 426978202
info@doerr-motorsport.de

Service by motioncompany
www.motioncompany.eu
info@motioncompany.eu
Tel +49 9131 8144515
Mobil +49 179 7516758

Lena Siep

European PR Manager McLaren Automotive

Tel.: +44 (0) 1483 262038

Mobil: +44 (0) 7826 910055

Media website: www.media.mclarenautomotive.com

McLaren Technology Centre

Christian Marti

Regional Director Europe

Chertsey Road

Woking

Surrey GU21 4YH, England

christian.marti@remove-this.mclaren.com