14.04.2014 08:00 TON erweitert Sortiment

Edle Traditionsmöbel: TON erweitert die Merano-Serie

Stil TON Merano Stuhl

Mit Innovationskraft, einem ausgeprägten Gespür für Trends sowie einem spannenden Mix aus Tradition und Moderne überzeugt die Marke TON. © TON

Stil TON Merano Tisch
Von: GeSK

Mit Innovationskraft, einem ausgeprägten Gespür für Trends sowie einem spannenden Mix aus Tradition und Moderne überzeugt TON einmal mehr auf dem Salone del Mobile. Vom 8. -13. April 2014 präsentiert der tschechische Möbelhersteller drei neue Produkte aus der bereits erfolgreichen Kooperation mit dem italienischen Designer Alexander Gufler. In Mailand zeigt TON die erweiterte „Merano-Familie“ mit einem stapelbaren Stuhl und einem Barhocker.  Ergänzt wird die Serie um den Tisch Stelvio, ebenfalls von Gufler. Die Neuheiten sind in der Halle 12, Stand B 21 zu sehen.

2010 wurde der Armlehnstuhl Merano erstmalig präsentiert. Seitdem hat sich das Möbel zu einem der beliebtesten Produkte des Portfolios entwickelt. Angelehnt an das puristische Design des Vorgängers entwickelte TON in Zusammenarbeit mit dem Designer Alexander Gufler die Merano-Serie. Auch der neue, stapelbare Stuhl überzeugt durch seine reduzierte Formensprache. Durch sein angewendetes Fertigungsverfahren ist der Stuhl frei von Metall und Schrauben und somit besonders leicht. Mit seiner sanft beweglichen Rückenlehne, bestehend aus einer dünnen Formholzschale, bietet er zudem einen besonderen Komfort. Ausgesprochen dynamisch wirkt der Stuhl durch seine nach hinten ausgestellten Stuhlbeine. Trotz des Massivholzgestells wirkt der Stuhl in seiner Gesamterscheinung filigran und fügt sich geschmeidig sowohl in den Wohn- wie in den Objektbereich ein. Ebenso charakteristisch ist die Rückenlehne aus Formholz des Barhockers MERANO. Verfügbar ist dieser in zwei verschiedenen Höhen und passt sich somit hervorragend an unterschiedliche Bedürfnisse an. Gefertigt sind Stuhl und Barhocker wahlweise aus Buche, Eiche oder amerikanischer Walnuss. Wie auch bereits der Armlehnstuhl gibt es Stuhl und Barhocker optional mit gepolsterter Sitz und Rückenlehne.

Ebenfalls nach dem Entwurf von Alexander Gufler wird in Mailand erstmalig der Tisch Stelvio vorgestellt, der sowohl mit der Merano-Serie als auch mit den zahlreichen weiteren TON-Stühlen harmoniert. Eine besondere Spannung erzeugt hier das Wechselspiel zwischen den massiven und filigranen, organischen Formen und schafft somit eine gewisse Leichtigkeit. Ein Merkmal ist seine zeitlose Ästhetik, die das feine Handwerk und die anspruchsvollen Details zur Geltung bringen.

Die gerade in Köln präsentierten Neuheiten sind in Mailand ebenfalls wieder vertreten. Unter anderem der innovative Loungesessel Dowel nach einem Entwurf des Lime Studios, und die dazu passende Couchtischserie Delta coffee von Kai Stania zu sehen. Auch der im Vorjahr erfolgreich eingeführte Stuhl Tram von Thomas Feichtner wird auch in diesem Jahr erneut zu sehen sein.

ÜBER TON

TON a.s. ging 1953 als eine eigenständige Firma aus der Gesellschaft Thonet hervor, die 1861 von Michael Thonet in Bystritz am Hostein gegründet wurde.  Es ist der älteste Ort auf der Welt, an dem Möbel nach den traditionellen Prinzipien des Holzbiegens mittels Dampf gefertigt werden. Diese seit Jahren bewährte Technologie in Kombination mit modernen Innovationen verleihen den Produkten hohe Qualität.  Zusammen mit anerkannten und internationalen Designern erhalten sie den richtigen Schwung. Die Produkte von TON sind nicht nur einfache Holzstücke, sondern bequeme Stühle für Familienesstische, elegante Wohnaccessoires und stillvolle Sitzmöglichkeiten in gemütlichen Cafés. Dies bestätigen die zufriedenen Kunden in mehr als 60 Ländern auf der ganzen Welt und auch mehrere Auszeichnungen, wie zum Beispiel der Red Dot Design Award für den Armlehnstuhl Merano, die Red Dot Honourable Mention für den stummen Diener Petalo, der Interior Innovation Award für den Barhocker Rioja und den Titel Hersteller des Jahres 2010 im Rahmen von Czech Grand Design.

Pressekontakt:  pr@gesk.info

 

 

 

 

 

Weiterführende Links:
www.ton.cz
www.gesk.de