22.07.2015 08:25 Limette, Pfefferminze und Bergamotte

Duftig! ABEL launchen ihren zweiten Duft „Tonic“

das neue Abel Tonic duftet verfuehrerisch

Zwei Jahre lang arbeitete Abels Meisterparfümeur Isaac Sinclair an der Kreation. Tonic ist ein lebendiger, frischer und unbeschwerter Duft. Fotos (c) Abel Organics

Abel Gruenderin Frances Shoemack mit Dave

Abel Gründerin Frances Shoemack: „Wir freuen uns unglaublich darauf unseren zweiten Duft zu veröffentlichen.

Abel VintageAbel
Von: GFDK - Andrea Elsner

Nach dem erfolgreichen Start ihres Debüt-Duftes Vintage’13, veröffentlichen Abel Organics nun ihren neuen Duft Tonic. Das Parfüm ist in Europa seit März in limitierter Auflage erhältlich.


Zwei Jahre lang arbeitete Abels Meisterparfümeur Isaac Sinclair an der Kreation. Tonic ist ein lebendiger, frischer und unbeschwerter Duft; ein klassisches Vetiver Parfüm mit einem modernen Twist – dem
unkonventionellen Mojito-Akkord. Die salzige Kopfnote aus Limette, Pfefferminze und Bergamotte wird
durch einen seidig karamellisierten, warmen Holzausklang abgerundet und schmeichelt sowohl Männern, als auch Frauen.


Die Energie seiner Wahlheimat, Sao Paulo, inspirierte Sinclair zum Mojito-Akkord – ein Versuch, der sich laut Sinclair gelohnt hat; „am Anfang eines kreativen Prozesses, weiß man nie so recht, wo hin er führt.
Vetiver ist ein ‚kühles Holz‘ und auf seine Weise einzigartig. Es hat eine gewisse Floristik und eine Präsenz auf der wir aufbauen, aber nicht erdrücken wollten. Mir war nicht klar ob der Mojito-Akkord funktionieren würde, doch als wir ihn zum ersten mal rochen, wussten wir - das war es.“


Zweifelsohne ist der Duft eine frische Neuergänzung zum Portfolio. Gleichzeitig bezieht er sich aber auf die olfaktorische DNA und den Kern der Markenphilosophie von Abel’ s Debüt Duft Vintage’13. Tonic besteht aus
100% biologisch zertifizierten Inhaltsstoffen und ist in recyceltem Holz verpackt, um den Duft vor Licht und Wärme zu schützen. Das handgefertigte Gehäuse ist aus alten Grachtenbalken hergestellt.


Abel Gründerin Frances Shoemack:

„Wir freuen uns unglaublich darauf unseren zweiten Duft zu veröffentlichen. Die letzten 15 Monate waren großartig für uns, weil wir das erste vollkommen biologische Parfüm einem offenen, globalem Publikum präsentieren konnten.“ „Wir haben viel Zeit damit verbracht, Tonic zu perfektionieren und können es kaum erwarten, das es die Abel Fans endlich in die Hände bekommen. Das Datum der Veröffentlichung, der Frühlingsbeginn, hat eine gewisse poetische Bedeutung für uns. Das neue Leben und die Energie die an diesem Tag frei werden die ideale Stimmung liefern um Tonic zu veröffentlichen.“


ABEL Tonic erhältlich u.a. bei www.amazingy.de
50ml ca. € 92 (unverbindl. Preisempfehlung)

Abel verewigt sich im Ritz Carlton Berlin:

In Zusammenarbeit mit dem Ritz-Carlton Berlin hat die Marke Abel Organics den Cocktail „Schwarzwald
Champagne“ entworfen. Bar Manager Arnd Henning Heissen erweitert dank Abels Du Vintage ‘13 sein Konzept um einen ganz besonderen Drink, denn „Schwarzwald Champagne“ enthält einige Spritzer des Parfums und ermöglicht somit ein neues und einzigartiges Du erlebnis an einer der besten Bars Berlins.
Die Dü e von Abel Organics sind 100% natürlich, enthalten statt Industriealkohol ein Korn und können deshalb ohne Bedenken verkostet werden. Der Name Schwarzwald Champagne ergibt sich einerseits wegen des holzigen Geruchs des Drinks, aber auch wegen des enthaltenen Schwarzwälder Gins
„Monkey 47“.


Heissen möchte mit „Schwarzwald Champagne“ an einen Spaziergang durch den Wald erinnern und somit sein erstes Bild von Vintage ‘13 sinnlich erlebbar machen. Die warmen, holzigen Noten des Parfums werden durch Komponenten wie  üssigen Zedernholzsirup, Himbeeren sowie „Monkey 47“ ergänzt und mit Champagner zu einem erfrischenden Cocktail aufgegossen. Der Cocktail ist von nun an fester Bestandteil der Karte des Curtain Clubs im Ritz-Carlton Berlin.