03.02.2014 08:00 Frühling/Sommer 2014

Ca’ d’Oro - Goldene Momente in der neuen Kollektion von SIEGER by Fürstenberg

Stil SIEGER Fuerstenberg

"Für mich symbolisiert Ca’ d’Oro, das goldene Haus, die kostbare Zeit und die vielen besonderen Momente, die man im Kreis geliebter Menschen genießt und mit schönen Dingen bereichert." sagt Michael Sieger. © SIEGER

Stil SIEGER Fuerstenberg Wand
Von: SIEGER

Zeitlos, minimalistisch und doch opulent – für Ca’ d’Oro veredelt feinstes Poliergold pure Schwarz-Weiß-Kontraste. Im Spiel der Geometrien zeigen sich klassische Streifen, Quadrate, Kreise und weitere Muster, die architektonisch anmuten. Gotische Baukunst inspirierte Michael Sieger, die Form des Vierpasses aufzugreifen – ein typisches Ornament filigraner Maßwerke, das abstrakt an eine Blume erinnert. Ca’ d’Oro (dt. das „goldene Haus“), der berühmte Palazzo am Canal Grande in Venedig, leiht der Kollektion ihren Namen.

Michael Sieger fühlt sich der Lagunenstadt, die sogar einige Jahre seine zweite Heimat war, auf vielfältige Weise verbunden. Hier hat er geheiratet, hier leben noch heute viele seiner Freunde. So ist der neue Dekor ein Ausdruck persönlicher Erfahrungen und Gefühle. „Für mich symbolisiert Ca’ d’Oro die kostbare Zeit und die vielen besonderen Momente, die man im Kreis geliebter Menschen genießt und mit schönen Dingen bereichert.“

Ca’ d’Oro ist all jenen gewidmet, die edle Materialien zu schätzen wissen. Das zarte Goldband wird auf jedes einzelne der 35 Teile von Hand aufgetragen und poliert. Es verleiht dem ansonsten reduzierten Dekor seine Wärme. Auch wenn die Teller, Schalen, Tassen und Tee-Accessoires miteinander harmonieren, bilden sie vor allem in der Kombination flacher und hoher Produkte spannende Muster-Kontraste – so wird beispielsweise die gestreifte Espressotasse auf eine kleine Untertasse mit Stern-Motiv platziert. Selbstverständlich können die zylindrischen und coupförmigen Ca’ d’Oro Teile ebenso mit anderen Dekoren von MY CHINA!, insbesondere Treasure Gold, zusammengestellt und inszeniert werden.

Das Tafelservice verbindet die Qualität eines von Hand gefertigten Manufakturgeschirrs mit universeller Funktionalität. Durchmesser und Maße sind so aufeinander abgestimmt, dass sich alle Teile vielseitig kombinieren lassen – und das bei gerade einmal zweieinhalb Millimetern Wandstärke. In der Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG werden die formschönen Produkte in traditioneller Handarbeit präzise gefertigt und dekoriert. Eine Qualität, die man sehen und fühlen kann. So lässt sich jeden Tag ein kleines Stück Luxus genießen. Im Zuge des neuen MY CHINA! Dekors Ca’ d’Oro gestaltete Michael Sieger ebenso zwei gleichnamige Champagnerbecher und einen neuen Handtuft-Teppich.

2. CHAMPAGNERBECHER CA’ D’ORO

Unaufgeregt und begehrenswert – pures Schwarz trifft auf das strahlende Weiß des Porzellanscherbens, in Verbindung mit feinstem Edelmetall. Die neuen Champagnerbecher Ca’ d’Oro zeigen sich im grafischen Streifendekor. Innen 24-karätig vergoldet, schaffen sie ein außergewöhnliches Trinkerlebnis, bei dem Hunderte von Reflexionen den betörenden Eindruck flüssigen Goldes erzeugen. Beide Becher ergänzen die bestehenden 12 Modelle der Sip of Gold Kollektion, die sich mal glatt, mal mit hauchzartem Relief präsentieren. Ca’ d’Oro (dt. das „goldene Haus“), der berühmte Palazzo am Canal Grande in Venedig, leiht den Bechern ihren Namen. Michael Sieger entwarf sie, ebenso wie den neuen Handtuft-Teppich, im Zuge des MY CHINA! Dekors Ca’ d’Oro.

Pressekontakt: wolter@sieger.org

Weiterführende Links:
www.facebook.com/SIEGER.Germany