13.03.2014 08:40 Förderung von lokalen Designern und Werkstätten

Aufstrebende Modedesigner präsentieren ihre Kollektionen im NEMONA Pop Up Shop

Stil Pop up Shop NEMONA Format

Von legerer Tageskleidung über Accessoires bis hin zur abendtauglichen Avantgarde ist für jeden Geschmack und Kunden etwas dabei. © Lucio Aru/Franco Erre

Stil Pop up Shop NEMONA JRsewing

© Filine Fink

Stil Pop up Shop NEMONA RAUBDRUCKERIN

© Orpheas Tziagidis

Stil Pop up Shop NEMONA Sag Sai

© Kai La Quantra

Von: NEMONA

Endlich ist es soweit! - Der NEMONA Pop Up Shop geht in die zweite Runde. Nach der erfolgreichen Premiere im Juni 2013 haben sich nun erneut 16 spannende Berliner Designer zusammengefunden, um in diesem März einen exklusiven Verkaufsstand im Karstadt am Hermannplatz zu eröffnen und drei Wochen lang ihre aktuellsten Kollektionen vorzustellen.

Das Modenetzwerk NEMONA hat den Anspruch, aufstrebende Modedesigner und regionale Werkstätten miteinander zu verbinden, die lokale Produktion zu erhöhen und qualitativ hochwertige Beschäftigung innerhalb der Berliner Textilbranche zu schaffen. Zusammen mit Karstadt hat NEMONA nun zum zweiten Mal 16 Berliner Labels ausgewählt, um das Shop-Konzept im beliebten Kaufhaus am Hermannplatz zu verwirklichen. Auch die Neuköllner Wirtschaftsförderung und der Unternehmensservice von Berlin Partner unterstützen das Projekt.

Die angebotene Mode ist sehr vielseitig und modern, dennoch durchgängig tragbar. - Von legerer Tageskleidung über Accessoires bis hin zur abendtauglichen Avantgarde ist für jeden Geschmack und Kunden etwas dabei. Viele der ausstellenden Designer arbeiten zudem mit ökologischen Stoffen und produzieren in und um Berlin zu fairen Bedingungen. Die Modedesigner selber werden während der 3 Wochen immer wieder persönlich vor Ort sein und gerne für Gespräche oder Rückfragen zur Verfügung stehen.

Ganz herzlich sind alle Interessierten und Modebegeisterten zur gemeinsamen Eröffnungsmodenschau eingeladen, die am Donnerstag, den 20.03.2014 um 18 Uhr im Erdgeschoß des Karstadt stattfinden wird. In einer originellen Laufstegshow geben alle ausstellenden Designer einen Einblick in ihre Verkaufskollektionen und freuen sich anschließend sowohl Zuschauer wie Karstadt-Gäste zur Vernissage mit Sektempfang zu begrüßen.

Teilnehmende Labels des NEMONA Pop-up-Shops

Anyonion http://anyonion.de
Aurelia Paumelle http://aureliapaumelle.inoui.io
Berlin My Inspiration http://www.berlin-my-inspiration.com
Format http://format-favourites.de/cms/
Geronimi https://www.facebook.com/Geronimi.mode
JR Sewing http://www.jr-sewing.de
Linn Annen http://www.linnannen.com
ME ! / http://www.dagmarpelger.eu
P|AGE http://www.homep-age.com
Pau Esteve http://www.pauesteve.net
Raki http://rakibcn.com
Raubdruckerin https://www.facebook.com/raubdruckerin
Sag & Sal http://www.sagsal.com
Spitzenreiter http://www.spitzenreiter.com
Ta-ste http://www.ta-ste.com
Vivalelisa http://www.vivalelisa.com/de

Daten im Überblick:

20.03.2014 bis 05.04.2014 - Exklusiver Verkauf der 16 Designer Kollektionen innerhalb der
regulären Karstadt-Öffnungszeiten zwischen 10h und 20h.

20.03.2014: 17:30h - Vernissage mit Modenschau und Sektempfang
04.04.2014: 18h - Finissage mit Designer Sale

Ort:
NEMONA Pop Up Shop Karstadt am Hermannplatz Erdgeschoss
Hermannplatz, 10967 Berlin
Pressekontakt:  ania.pilch@homep-age.com

Das Modenetzwerk NEMONA steht für „Netzwerk Mode & Nähen in Neukölln“ und ist ein EUgefördertes
Modellprojekt der Inpolis UCE GmbH, dessen Ziel die Vernetzung von ModedesignerInnen, Zwischenmeistereien, ModeschneiderInnen und NäherInnen liegt. Derzeit hat NEMONA rund 120 Mitglieder. NEMONA unterstützt die Entwicklung von Beschäftigungspotentialen und neuen Geschäftsmodellen.

Weiterführende Links:
www.nemona.de