18.01.2015 08:30 Semaines Bien-Vivre

Winterzauber in den französischen Alpen im Bergdorf Samoëns mitten im Grand-Massif-Gebiet

Urlaub in Samoeans

Samoëns, im Mittelalter eines der Zentren des Steinmetz-Handwerks, blickt auf eine über 800 Jahre alte Geschichte zurück. Bild 1-5 Quelle: KPRN Network GmbH

Das Bergdorf SamoeansBlick auf den Dorfkern SamoeansFondue SavoyardeSkiurlaub in den Alpen
Von: GFDK - Luise Wunderlich

Hundeschlittenfahrten, französisches Savoir-Vivre und köstliche Tartiflette: Wer dem Wintergrau in Deutschland entfliehen möchte, ist im gemütlichen Samoëns im Herzen der französischen Alpen genau richtig. Im Rahmen der „Semaines Bien-Vivre“ von Januar bis April 2015 öffnen zudem lokale Produzenten und Köche ihre Türen für internationale Besucher.

Das französische Bergdorf Samoëns, im Mittelalter eines der Zentren des Steinmetz-Handwerks, blickt auf eine über 800 Jahre alte Geschichte zurück. Heute ist es Teil des Grand-Massif-Skigebiets, dem viertgrößten Wintersportgebiet Frankreichs, und gilt als eines der schönsten Dörfer des Landes.  In den Wintermonaten von Januar bis April 2015 können Gäste aus aller Welt während der „Semaines Bien-Vivre“ mehr über das lokale Handwerk und die Zubereitung von regionalen Spezialitäten erfahren.

Urlaub in den französischen Alpen

Tagsüber bietet das Grand-Massif-Gebiet mit fünf Skistationen, 149 Pisten und 69 Liften für Langlauf- und Abfahrt-Skiläufer ein ideales Terrain für Anfänger und Profis. Aber auch Extremsport-Fans kommen bei den zahlreichen Angeboten für Heliskiing, Speedriding oder auch Skijöring mit Pferden auf ihre Kosten. Nach den sportlichen Abenteuern mit Blick auf das spektakuläre Alpenpanorama kommen die Besucher bei einem gemütlichen Spaziergang durch den autofreien Dorfkern wieder zur Ruhe. Jahrhundertealte Kapellen und Kirchen sowie die verwinkelten, kopfsteingepflasterten Gassen laden zum Entdecken ein. Besonderes Augenmerk gilt dabei der althergebrachten Steinmetz-Kunst. Einheimische und Touristen lassen den Abend in einem urigen Gasthaus, wie dem „Luge de Téran“, ausklingen: Hier wird beim Dîner „Mets & Vins“ jedes traditionelle Gericht von einem dazu passenden Wein begleitet.

Urlaub im idyllischen Bergdorf Samoëns

Während der „Semaines Bien-Vivre“ vom 24. Januar bis 6. Februar und 7. März bis 5. April können die Gäste noch intensiver ins authentische Dorfleben eintauchen: Von Montag bis Freitag bieten thematische Après-Ski-Workshops in dieser Zeit die Gelegenheit, lokale Produzenten und Köche kennenzulernen und regionale Spezialitäten zuzubereiten und zu verkosten. Ob beim „Fondue savoyarde“, dem berühmten Raclette oder auch Tartiflette, einem deftigen Gericht aus Kartoffeln, Zwiebeln und Reblochon-Käse – hier stehen die lokalen Erzeugnisse, französische Käsespezialitäten und der Wein der Region im Mittelpunkt. Vom 28. März bis 18. April 2015 werden zusätzlich besondere Rabatte von bis zu 25 Prozent auf Übernachtungen, Verleih von Skimaterial und Skikursen ab mindestens zwei Personen angeboten.

Samoëns ist per Zug über Annecy oder Cluses oder auch per Flug über den Flughafen Genf zu erreichen. Von der Calvin-Stadt aus ist man innerhalb einer Stunde im Herzen der französischen Alpen.

Über Samoëns

Das Bergdorf Samoëns liegt eine Stunde von der Stadt Genf entfernt auf circa 700 Metern Höhe mitten in den französischen Alpen. Einerseits Pforte zum viertgrößten Wintersportgebiet Frankreichs, andererseits mittelalterliches Zentrum des französischen Steinmetz- und Maurerhandwerks hat es seinen jahrhundertealten traditionellen Charme bis heute bewahrt. Zahlreiche denkmalgeschützte Bauten verweisen auf die reiche historische Geschichte des Dorfes, das ganz im Zeichen französischer Lebenskunst steht. 

 

KPRN Network GmbH
Luise Wunderlich
Anna-Louisa-Karsch-Str. 9
10178 Berlin
Mail: wunderlich.luise@kprn.de

Weiterführende Links:
www.samoens.com