01.06.2013 08:10 Sternennacht im Leuchtturm

Übernachtung im alten Leuchtturm - einmalige Erfahrung in Finnland

Soederskaer Leuchtturm

Im Archipel vor Finnlands zweitältester Stadt Porvoo (50 Kilometer östlich von Helsinki) liegt der 150 Jahre alte Söderskär Leuchtturm. © Visit Finland

Bengtskaer Leuchtturm

Einer der höchsten und bekanntesten Leuchttürme des Landes ist Bengtskär, 25 Kilometer von der Küstenstadt Hanko © Visit Finland

Von: LMG Management GmbH

Wer in diesem Sommer eine Reise nach Finnland plant und eine etwas andere Unterkunft sucht, kann in den historischen Gemäuern eines Leuchtturms übernachten. Viele Leuchttürme sind bis heute gut erhalten geblieben und bei Reisenden als Ausflugsziel, ob mit oder ohne Übernachtung, sehr beliebt.

Einer der höchsten und bekanntesten Leuchttürme des Landes ist Bengtskär, 25 Kilometer von der Küstenstadt Hanko (südwestlich von Helsinki) entfernt. Der über 100 Jahre alte Leuchtturm ist reich an finnischer Nationalgeschichte. In den 90er Jahren aufwändig in Stand gesetzt, wird er seither von Paula Wilson und ihrem Mann betrieben, die sich hier ihren Lebenstraum verwirklicht haben. Neben einem Museum gibt es ein Café mit guter lokaler Küche. Eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet 86 Euro inklusive Frühstück und der Nutzung der Granitsauna. Tägliche Fähren bringen Besucher auf das Eiland. Geöffnet ist von 1. Juni bis 31. August 2013. > http://bengtskar.fi

Ein Video zu Paula Wilson unter www.visitfinland.com/de/artikel/lernen-sie-paula-kennendie-
leuchtturmwarterin-von-bengtskar

Im Archipel vor Finnlands zweitältester Stadt Porvoo (50 Kilometer östlich von Helsinki) liegt der 150 Jahre alte Söderskär Leuchtturm. Da die Insel unter Naturschutz steht, sind nur geführte Touren möglich. Ein Muss für Übernachtungsgäste ist die Holzsauna aus dem Jahr 1876. Saison ist ab Anfang Juli bis Ende September. Die Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück beträgt 150 Euro für zwei Personen. Drei Mal wöchentlich gibt es eine Fähre ab/bis Helsinki. > www.soderskar.fi , www.visitporvoo.fi

Rund 100 Kilometer nördlich der Stadt Vaasa befindet sich an der Küste von Kokkola auf einer kleinen Insel der Leuchtturm Tankar. Vor allem Einheimische kommen im Sommer aufgrund der guten Küche und schönen Landschaft hierher. Ein Besuch der im 18. Jahrhundert erbauten Holzkirche sowie die Lachssuppe im familiengeführten Restaurant des Leuchtturms sind sehr zu empfehlen. Es besteht ein täglicher Fährverkehr. > www.kokkola.fi

Auf Kylmäpihlaja, einer kleinen Insel im Archipel nördlich von Turku, liegt das Kylmäpihlaja Lighthouse Hotel. Neben Doppel- und zwei Vierbettzimmern verfügt der Leuchtturm im Keller auch über eine Sauna. Am Strand können Gäste sogar ein Jacuzzi-Bad genießen. Tagesausflügler und Hotelgäste reisen entweder von den Nachbarinseln mit dem Kajak oder mit der Fähre aus der Küstenstadt Rauma (ca. 1 Stunde Fährüberfahrt) an. Hotel und Restaurant haben von Juni bis Mitte August geöffnet. Ein Doppelzimmer kostet ab 135 Euro inklusive Frühstück. > www.kylmapihlaja.com

Weitere Informationen und Reisetipps zu Finnland unter www.visitfinland.com

Pressekontakt: dexel@lmg-management.de