10.07.2015 09:44 Redaktion GFDK stellt vor:

Stilvoller und luxuriöser kann man nicht residieren! - Palais Coburg, das außergewöhnliche Luxushotel im Herzen Wiens

Das Palais Coburg ist ein außergewöhnliche Luxushotel im Herzen Wiens

Das Palais Coburg ist ein außergewöhnliche Luxushotel im Herzen Wiens, und ein faszinierendes Zeugnis großer Baukunst. © Palais Coburg, Fotos: Herbert Lehmann

Von: Gottfried Böhmer Profil bei Google+

Nach der Kirchengasse, die ein Shoppingerlebnis auf minimalem Raum bietet und der Zollergasse, einem Ort für Individualisten sowie die Modemeile Lindengasse, die schon länger unter Fashion-Insidern für Furore sorgt, haben wir Euch zuletzt die Kettenbrückengasse vorgestellt. Für die Reisenden aus aller Welt stellen die Freunde der Künste nun das Palais Coburg vor.

Alle Wien Infos:

Das Palais Coburg ist ein außergewöhnliche Luxushotel im Herzen Wiens, und ein faszinierendes Zeugnis großer Baukunst. Es wurde mit viel Achtung vor der historischen Bedeutung des Hauses revitalisiert und mit ebenso viel Liebe zum Detail in einen Ort des Wohlfühlens und Genießens verwandelt.

Als Mitglied der renommierten Vereinigung „Relais & Châteaux“ – übrigens als einziges Hotel in Wien – bietet es eine bisher in Österreich einmalige Form von Luxus.

Luxuriöse Suiten

Im 1. Bezirk gelegen und mit 35 höchst individuellen und großzügigen Suiten ist es die ideale Residenz für Reisende mit besonderen Ansprüchen und erlesenem Geschmack. Die Fläche der Suiten variiert von 54 bis 165 m², wobei allen Räumlichkeiten ein Höchstmaß an Komfort und ein Maximum an privater Atmosphäre sowie der lebendige Bezug zur Historie des Hauses gemein ist.

Über das außergewöhnliche Ambiente hinaus werden im Palais Coburg alle Annehmlichkeiten geboten, die der Gast von einem Haus der obersten Luxusklasse erwarten kann.

Exklusive Wellnessanlage

Der exklusive SPA-Bereich im Dachgeschoss mit Pool, Sonnenterrasse, Sauna, Dampfbad sowie allen Einrichtungen für Beauty und Fitness, ist ideal zur Erholung und Entspannung und bietet zudem einen traumhaften Blick auf den Stadtpark und die Ringstraße.

Für Veranstaltungen stehen einmalige Räumlichkeiten und Bereiche - kombiniert mit modernster Technik - zur Verfügung, die das Haus besonders auszeichnen.

Weinraritäten und Gourmetküche

Das Palais Coburg ist jedoch ebenso ein Ort kulinarischer Genüsse als auch der Pflege und Präsentation von Weinraritäten. Ob für ein entspanntes Frühstück, einen Lunch oder ein stimmungsvolles Abendessen: das Basteigarten Restaurant ist der ideale Ort, um sich verwöhnen zu lassen. Der Küchenchef kredenzt hier eine neu interpretierte österreichische Küche mit internationalem Einfluss.

Das im Frühjahr 2011 eröffenete Gourmetrestaurant Silvio Nickol darf sich inzwischen mit zwei Michelinsternen schmücken. Sternekoch Silvio Nickol und sein Team werden mit kulinarischen Kreationen überzeugen.


Das Basteigarten Restaurant wurde renoviert und unter neuem Namen ("Clementine im Glashaus") mit neuem Konzept eröffnet.

Einmaliges Weinangebot

Die vielfach ausgezeichnete Weinkarte ist einzigartig in Österreich, und auch international ist ein vergleichbares Angebot kaum zu finden. Die dicken Gemäuer der Weinkeller bieten ideale Bedingungen für die Lagerung und behutsame Reifung von über 60.000 Flachen aus aller Welt. Geführte 'Weinwanderungen' mit einem Sommelier sind ein besonderes Erlebnis um in den Genuss feinster Weine zu kommen.

Die 6 Weinkeller wurden in verschiedenen Bereichen der historischen Bausubstanz des Palais Coburg etabliert, jeder mit eigenständiger Charakteristik, spezieller Widmung und dem idealen Klima für die Pflege und Reifung großer Weinraritäten.

Die natürlichen Qualitäten eines temperatur- und feuchtigkeitsstabilen Ambientes wurden mit einer technischen Ausstattung des höchsten Anspruchsniveaus ergänzt, sodass unter allen Umständen die optimalen Bedingungen für die Bewährung sensibler Weine unbeeinträchtigt erhalten bleiben.

Mehr als 60.000 Flaschen besonderer und rarer Weine aus vier Jahrhunderten wurden archivarisch erfasst, sortiert und nach einem datenbankbasierten Plan in die Keller gelegt. Mit der Errichtung des Palais Coburg Weinarchivs wurde somit ein weltweit bedeutender Ort zur Pflege der Weinkultur auf höchstem Niveau geschaffen.

Das Palais Coburg Weinarchiv umfasst heute die folgenden Lagerstätten für feine Weine: den Frankreich Keller, den Alte Welt Keller, den Neue Welt Keller, den Raritäten Keller, den Yquem Keller und den Champagner Keller.

Ergänzt werden die Keller des Palais Coburg Weinarchivs durch stimmungsvolle Räume, die sich für die Ausrichtung von Degustationen und weinkulinarisch begleiteten Präsentationen bestens eignen.

All dies macht das Palais Coburg in seiner Art sicher einmalig. Stilvoller und luxuriöser kann man nicht residieren.  

Palais Coburg Residenz GmbH

Coburgbastei 4, 1010 Wien, Österreich

Kontakt / Anfragen / Reservierungen:

T: +43 (0)1 518 18-130

F: +43 (0)1 518 18-100

E-Mail: hotel.residenz@remove-this.palais-coburg.com

Website: www.palais-coburg.com

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft