15.10.2013 08:30 Den Sommer verlängern

Sonne und Strand anstatt im kalten Deutschland frieren: Urlaub auf den Französischen Antillen

Pierre et Vacances Franzoesische Antillen Resort am Strand

Dem grauen Herbst entfliehen und den Sommer einfach verlängern. © Pierre et Vacances

Pierre et Vacances Franzoesische Antillen Resort

Die Anlagen Sainte-Luce in Martinique und Sainte-Anne in Guadeloupe erstrahlen nach einer Renovierung in neuem Glanz. © Pierre et Vacances

Von: Pierre & Vacances

Exotische Destinationen mit täglicher Sonnengarantie – das erwartet Urlauber der Pierre et Vacances Resorts in Guadeloupe und Martinique auf den Antillen. Gäste können hier dem grauen Herbst in Deutschland entfliehen und den verlängerten Sommer in harmonischer Umgebung direkt am türkisblauen Meer genießen.

Die Anlagen Sainte-Luce in Martinique und Sainte-Anne in Guadeloupe erstrahlen nach einer Renovierung in neuem Glanz und bieten für Familien und Freunde Unterkünfte in Hotelsuiten und Apartments für bis zu sechs Personen.

Pierre & Vacances Resorts Sainte-Luce

In Martinique zwischen Bergen und weißem Sandstrand gelegen, befindet sich die renovierte Anlage Sainte-Luce. Gäste können hier in klimatisierten und neu renovierten Unterkünften ihren Urlaub genießen. Absolutes Highlight: Der Blick auf den Ozean und die tropischen Gärten.

Rundum versorgt werden Gourmets in drei Restaurants: regionale Köstlichkeiten im „L’habitation Phillipeau“, Grillspezialitäten im „Mahi-Mahi“ oder ein Snack für zwischendurch im „Ti-Case“. Auch für Unterhaltung ist mit mehr als 15 Freizeitangeboten gesorgt:  Neben Golf- und Tennisplätzen bietet der Resort eigene Club „Pieds dans l’eau“ unvergessliches Tauchabenteuer für Groß und Klein. Ein weiterer Schwimmbereich mit Koi-Teich und Planschbecken lädt zum Verweilen ein.

Preisbeispiel

Eine Woche Sonnenbaden in Martinique kostet im Resort Sainte-Luce vom 7. bis 14. Dezember in einem Studio für zwei bis drei Personen ab 542 Euro.

Pierre & Vacances Resort Sainte-Anne

Das 2011 eröffnete Resort im französischen Überseedepartement Guadeloupe liegt nur fünf Kilometer vom Stadtzentrum Sainte-Anne entfernt. Die klimatisierten Unterkünfte bieten direkten Zugang zum Meer und einer Mangrove. Ab Herbst 2013 eröffnet die Anlage Unterkünfte in der VIP-Kategorie – hier steht Luxus auf dem Programm: bevorzugte Lage der Apartments, Blick auf die Lagune sowie eigener Zugang zu einem zweiten Schwimmbad und weitere Annehmlichkeiten.

Tagsüber bieten mehr als 20 Freizeitaktivitäten in Sainte-Anne Unterhaltung pur: Neben Kanu fahren oder Windsurfen können Gäste Tennis und Golf spielen sowie Quad fahren. Vier Restaurants versorgen Urlauber mit lokalen Spezialitäten sowie thematischen Buffets: „L’instant créole“, „Mille Sabords“ und für den kleinen Hunger „Le Balou” und „Le Lolo”.

Außerdem neu im Resort: eine Nautik-Station sowie die Wohlfühloase „Deep Nature Spa Alogtherm®“ mit Massagekabinen und Fitnessräumen.

Preisbeispiel

Eine Woche Badespaß in Guadeloupe kostet im Resort Sainte-Anne vom 30. November bis 7. Dezember in einem Superior Studio für zwei bis drei Personen ab 518 Euro.

Neben täglichen Freizeitaktivitäten locken in den Pierre et Vacances Anlagen auf den französischen Antillen abendliches Animationsprogramm sowie spezielle Themenabende. Auch für die kleinen Gäste ist gesorgt: Kinder von drei bis 17 Jahren erleben spannende Ausflüge und Unterhaltung im Kinderclub mit unterschiedlichen thematischen Highlights – Abenteuer, Sport, Artistik und Wissenschaft. Für Babys gibt es ein buchbares Zusatzangebot: Baby-Set inklusive Klappbett, Hochstuhl, Wickelunterlage, Badewanne und Kinderwagen.

Weitere Informationen hier.

Pressekontakt: presse.pierreetvacances@gce-agency.com