10.05.2012 07:11 Stimmen der Berge und Ziachorgel und Almjodler

Sommerliche Musik-Events in Schenna - Die ganze Welt in einem Garten

Bild 1 „Gartennächte“ in Schloss Trauttmansdorff unterhalb von Schenna Alle Bilder© Copyright:Tourismusverein Schenna

Von: Jessica Harazim

Die ganze Welt in einem Garten. World Music vom Feinsten, umgeben von exotischen Pflanzen aus aller Welt: Diese Kombination ist seit nunmehr zehn Jahren einzigartig in Südtirol und wird auch 2012 von Anfang Juli bis Mitte August in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff, nur knapp fünf Kilometer von Schenna entfernt, dargeboten.

Im Rahmen der „Gartennächte“ treten im stimmungsvoll beleuchteten Amphitheater rund um den Seerosenteich internationale Künstler wie der italienische Liedermacher Edoardo Bennato (7. Juli) und Ayo., Königin des Urban Soul mit nigerianischen Wurzeln (12. Juli), auf. Zu den weiteren musikalischen Leckerbissen zählen die japanische Taiko-Trommel-Kombo Gocoo (26. Juli), die Schweizerin Eliana Burki & iAlpinisti mit ihren modernen Alphorn-Interpretationen (2. August) sowie die israelische Sängerin Noa (16. August).

Übernachtungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zum Festival in allen Preisklassen stehen in Schenna zur Verfüguung.

Stimmen der Berge. Ein besonderes kulturelles Highlight in Schenna markiert der Auftritt des weltberühmten „Montanara Chor“ aus Cortina d’Ampezzo, der seit fast 50 Jahren Musikfreunde rund um den Erdball begeistert. Am 18. Mai sowie am 5. Oktober geben die berühmten Stimmen aus den Dolomiten zwei Gastspiele im „Vereinshaus Unterwirt“.

Auch wenn die meisten der Sänger im normalen Leben einem bürgerlichen Beruf wie Arzt, Lehrer oder Bankdirektor nachgehen, so ist es doch die Liebe zu den Bergen und zur Musik, die die ausschließlich männlichen Mitglieder verbindet. Das Repertoire des Chors, der in sechs verschiedenen Sprachen auftritt, umfasst Hits wie „La Pastorella“, aber auch russische Lieder und Gospelsongs. Infos und Tickets unter www.schenna.com

Ziachorgel und Almjodler. Die unverfälschte und „Echte Volksmusik“ aus dem Alpenraum präsentieren in diesem Jahr die Macher der kunstsinnigen „Gompm Alm“ im Hirzer Wandergebiet oberhalb von Schenna. An jedem ersten Sonntag des Monats von Juni bis Oktober sowie am 15. August wird unter anderem mit Martin Haspinger, zweifacher Südtiroler Landesmeister auf der Steirischen, so richtig aufgespielt.

Neben zünftiger Musik von der Burggräfler Jodelkönigin Maria Sulzer, der „Leitnerwald Dirndl Musig“ aus Kitzbühel, der „Hirschenwalder Tanzlmusig“ aus Tirol und „Jung und Frisch“ aus dem Ötztal genießen Gäste auf der 1.800 Meter hoch gelegenen Hütte auch zahlreiche kulinarische Schmankerl von bester Qualität:

Obst, Gemüse und Fleisch werden aus Bioanbau bezogen, Milchprodukte, Säfte, Wein und Schnäpse stammen aus eigener Produktion. Infos unter www.gompmalm.it und www.schenna.com 

Tourismusverein Schenna
Erzherzog Johann Platz 1/D
I-39017 Schenna – Südtirol
Italien
Fon +39 0473 94 56 69
Fax +39 0473 94 55 81
info@remove-this.schenna.com
www.schenna.com