15.11.2013 08:20 Vom 13. bis 15. Dezember

„Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“ - besondere Angebote für die kommende Ski-Saison

Reisen Gratis Skitests

Gratis Skitests. © Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Reisen Genussvolle Saison

Genussvoll in die neue Saison. © Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Reisen Pistenspass

Glänzender Pistenspaß. © Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Von: Kunz PR

Ein Skigebiet, zwei Täler und drei Tage pures Pistenvergnügen: Vom 13. bis 15. Dezember feiert das Skigebiet „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“ den offiziellen Start in die neue Wintersaison. 145 Kilometer bestens präparierter Pisten, 24 urige Skihütten, rauschende Feste in den Tälern und attraktive Pauschalen sorgen für ungetrübtes Einschwingen. Zwei Übernachtungen in einer Frühstückspension mit Zwei-Tagesskipass, freiem Party-Eintritt, kostenlose Skitests sowie Gratis-Fahrten mit dem Skibus gibt es bereits ab 107 Euro pro Person. Jeder Urlauber erhält darüber hinaus die Gäste-Card des Tals, in dem er sich einquartiert hat, und freut sich über weitere Vergünstigungen und Inklusivleistungen. 

An allen drei Opening-Tagen heizen Bands und DJs in den Festzelten der Wildschönau und im Alpbachtal richtig ein. Gäste und Einheimische feiern gemeinsam das „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“, das seit dem Zusammenschluss der benachbarten Skigebiete im vergangenen Jahr zu Tirols Top Ten gehört. 32 blaue, 78 rote und 18 schwarze Pistenkilometer stehen rund um den Schatzberg (1.903 m) und das Wiedersbergerhorn (2.128 m) zur Verfügung, und in den drei Snowparks finden Wagemutige ideale Bedingungen, um die neuesten Moves und Sprünge auszuprobieren.

Zum perfekten Start in die neue Saison gehört auch die richtige Ausrüstung. Am Samstag und Sonntag können Urlauber ihre alten Latten getrost ins Eck stellen und bei Gratis-Skitests die neuesten Modelle auf Kanten und Bindung prüfen. Mit passendem Equipment und einer Portion Vorfreude geht’s dann ins Gelände. Wem noch die Orientierung fehlt, erkundet mit einem Skilehrer das „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“ und feilt gleichzeitig an seiner Technik. Zwischendurch laden urige Skihütten mit Tiroler Köstlichkeiten zur Einkehr ein: Von Kasspatzn aus der größten Pfanne am Berg über Wildschönauer Brezn-Suppe bis hin zum beliebten Kaiserschmarrn reicht das kulinarische Angebot.

„Genussvolles Skifahren – dafür stehen beide Skigebiete seit jeher. Mit der Zusammenlegung bieten wir Gästen, die authentischen Ski-Urlaub schätzen, ein noch abwechslungsreicheres Terrain“, erzählt Markus Kofler, Geschäftsführer im Tourismusverband Alpbachtal. Mit ihren breiten Pisten ist die Wildschönau ein beliebtes Ziel für Familien, Anfänger und gemütliche Fortgeschrittene. Wer es etwas anspruchsvoller möchte, steigt am Schatzberg in die neue 8er-Gondel und sucht sich im benachbarten Alpbachtal seine Lieblingsabfahrt oder Freeridepiste. „Wir sind stolz, dass wir all diese Annehmlichkeiten zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis anbieten können“, sagt Thomas Lerch, Geschäftsführer vom Tourismusverband Wildschönau. Für einen Tagesskipass in der Hauptsaison zahlen Erwachsene 41 Euro, Jugendliche 33 Euro und Kinder 20,50 Euro.

Weitere Informationen, Preise und Angebote unter: www.skijuwel.com

Pressekontakt: info@kunz-pr.com