13.12.2017 07:50 Urlaub in Schenna

Silvester in der Bergkulisse - Schenna läßt es krachen

Die Suedtiroler Gemeinde Schenna bietet viele panoramareiche Moeglichkeiten, Silvester gebuehrend zu feiern

Die meisten Schenner Hotels bieten freien Blick auf das Silvester-Feuerwerk um Mitternacht. Foto: Tourismusverein Schenna/Hannes Niederkofler

Urlaub und Uebernachten in den tollen Hotels von Schenna

Nach dem Wintervergnügen entspannen Schenna-Gäste in modernen Spas, hier vom Hotel Sonnenparadies. Foto: Hotel Sonnenparadies Schenna/Michael Huber Fotografie

Von: GFDK - Reise Redktion

Über die Oldtimer-Rallye Südtirol Classic in Schenna berichtet die GFDK-Reise-Redaktion schon seit sechs Jahren, und die atemberaubende Kulisse der Dolomiten, begeistert die Liebhaber alter Autos aus ganz Europa. Auch der Hüttenzauber und das Wandern von Hütte zu Hütte in Schennas Wandergebiet erfreut sich großer Beliebtheit. Hier haben wir einige Silvester und Neujahrs-Tipps.

Silvester in Schenna feiern

Die Südtiroler Gemeinde Schenna bietet viele panoramareiche Möglichkeiten, Silvester gebührend zu feiern – mit Livemusik, einem Galadinner und Feuerwerk vor Bergkulisse. Um Mitternacht erleben Urlauber das bunte Spektakel am besten von den Terrassen der Hotels und Restaurants mit Blick auf den Meraner Talkessel.

Das Skigebiet Meran 2000 eröffnet am 8. Dezember 2017

Tagsüber entspannen sie entweder in einem der modernen Spas oder lassen das Jahr aktiv ausklingen: bei einem Winterspaziergang auf geräumten Wegen im und rund ums Dorf, einer Schneeschuhwanderung an Schennas Hausberg Hirzer oder im nahe gelegenen Familien-Skigebiet Meran 2000.

Auf die Piste. Nur wenige Bushaltestellen bzw. Fahrminuten von Schenna entfernt gelangen Ski- und Snowboardfahrer mit einer der modernsten Seilbahnen Südtirols direkt ins nächstgelegene Wintersport-Dorado: Meran 2000 lockt mit Abfahrtsspaß auf rund 40 Pistenkilometern, außerdem gibt es zahlreiche urige Hütten, eine Naturrodel- sowie eine Alpin-Bobbahn.

Urlaub und Übernachten in den tollen Hotels in Schenna

In die Schwitzstube. Beinah alle Wellness-Refugien der Gemeinde oberhalb von Meran halten nach dem sportlichen Wintervergnügen alpine Vital- und Beauty-Angebote bereit. Schennas neuester Spa ist der des Hotel Rosengarten. Zu den Saunen sowie einem Hallen- und Freibad mit Solewasser haben Urlauber erst ab 14 Jahren Zutritt.

In- und Outdoor-Badespaß zu jeder Jahreszeit versprechen die Wasserwelten des Hotel Hohenwart. Mehrere Schwitzstuben stehen Gästen des eben erst neu eröffneten Wellnessbereichs im Hotel Sonnenparadies zur Verfügung.

Das Aromadampfbad gilt als besonders kreislaufschonend, die finnische Panoramasauna gewährt durch ihre Glasfront freie Sicht auf den Meraner Talkessel. Der Weinmesser, Südtirols erstes Weinhotel, setzt auch in seinem Spa auf die Kraft des Rebensafts: mit Naturkosmetik aus Traubenkernextrakten.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft