25.05.2011 07:32 Keine Zeit für Mama und Papa

Reisen und Urlaub: Sommer-Kinderprogramm im Tannheimer Tal

©Tourismusverband Tannheimer Tal

Von: Angelika Hermann-Meier PR

Alles andere als am Rockzipfel der Eltern hängen Kinder im Tannheimer Tal mit dem täglich wechselnden Programm des Tanni-Kinderclubs. Von 4. Juli bis 2. September verwandeln sich kleine Urlauber in Goldsucher, Piraten, Abenteurer, Wahrsager oder Hexenmeister. Zum Abschluss einer spannenden Woche basteln sich die kleinen Weltenbummler sogar ihr eigenes Musikinstrument. Der Unkostenbeitrag für die Teilnahme am kompletten Wochenprogramm beträgt 28 Euro pro Kind. Weitere Informationen gibt es unter www.tannheimertal.com.

 

Wochenprogramm mit Spaßgarantie

Echte Piraten brauchen einen Schatz. Im Tannheimer Tal finden sie diesen mit ein wenig Glück immer montags am „geheimen Bach“ und segeln danach mit ihrem selbstgebauten Seeräuberboot davon.

Auch dienstags ist im Tanni-Kinderclub so einiges geboten: Klettern am Fels, abenteuerliche Wildbachüberquerungen, spannende Geschichten am Lagerfeuer – und sogar fliegen wie die Fledermäuse. Der Flying Fox (englisch für Flughund, eine Fledermaus-Art) macht´s möglich: Mit der Seilrutsche geht es gut gesichert in drei Meter Höhe über den Wildbach. 

Als Wahrsager ist man in der Schule oder im Kindergarten der Held. Wie hellsehen funktioniert, steht am Mittwoch auf dem Programm. Außerdem lernen die Zauberlehrlinge in der Waldschule magische Sprüche und Kräuter kennen und deuten das verwunschene Wachsorakel. Wer alle Prüfungen erfolgreich besteht, bekommt den goldenen Hexenbesen verliehen. 

Wie fühlen sich Kühe an? Sind sie auch in Wirklichkeit so lila wie die Milka-Kuh? Und krähen Hähne tatsächlich nur einmal am Tag? Antworten auf all diese Fragen gibt es immer donnerstags bei einer Entdeckungsreise auf dem Bauernhof. Hier wird die Welt der Tiere mit allen Sinnen erlebt. Und natürlich darf auch fleißig mitgeholfen werden.

Zum Abschluss einer tollen Woche im Tanni-Kinderclub basteln die Teilnehmer ihr eigenes Musikinstrument, auf dem sie ihren Eltern und später ihren Freunden daheim die Melodie der Berge im Tannheimer Tal vorspielen können.

 

Der Tanni-Kinderclub ist für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren geöffnet von montags bis freitags in der Zeit von 9.30 bis 16.30 Uhr. Ausgebildete Kinderbetreuerinnen sorgen für den reibungslosen Ablauf der Abenteuer.

 

Eltern dürfen auch mit

Natürlich fühlen sich auch die Eltern im Tannheimer Tal wohl: Während sie ihren Nachwuchs gut betreut wissen, genießen Mama und Papa in aller Ruhe das vielfältige Freizeitangebot im Tiroler Hochtal oder lassen es sich im Wellness-Bereich ihrer Unterkunft so richtig gut gehen. Für eine Übernachtung stehen zahlreiche Möglichkeiten von der Ferienwohnung bis zum Fünf-Sterne-Hotel zur Verfügung – fast alle davon sind mit Spa-Bereichen ausgestattet.

 

Weitere Informationen zu den verschiedenen Angeboten gibt es beim Tourismusverband Tannheimer Tal unter www.tannheimertal.com.

 

 

Pressekontakt:

Angelika Hermann-Meier PR

Kristina Kühnl –

Fon +49 (8807) 2 14 90 14 –

kristina.kuehnl@hermann-meier.de

Prinz-Ludwig-Straße 23 – D-86911 Diessen am Ammersee

Fon +49 (8807) 2 14 90 0 Fax +49 (8807) 2 14 90 22

info@hermann-meier.de – www.hermann-meier.de