14.02.2012 08:35 kämpfen um ihre Ehre, ihre Männlichkeit

Reisen und Urlaub: Ring frei, Kamelkampf heisst es bis Ende März in den türkischen Provinzen

Fotos: Omer Dogan/ Beyond Five Stars

Von: Beyond Five Stars - 4 Bilder

Man nehme zwei männliche, paarungswillige Kamele, lasse sie um die Gunst eines Weibchens buhlen und wird sie als kämpfende Rivalen wieder erleben. In stimmungsvoller Atmosphäre heißt es von Dezember bis März in verschiedenen türkischen Provinzen: Ring frei, Kamelkampf!

bfs – Was in Spanien die Stierkämpfe sind, ist in der Türkei das Kamelringen. Doch im Gegensatz zu den oft blutigen und fragwürdigen Kämpfen zwischen Mensch und Stier, ist das Kamelringen nahezu harmlos und wird sogar abgebrochen sobald eine Gefahr für die beiden ringenden Tiere besteht.

In der Brunftzeit von Dezember bis März spielt der Hormonhaushalt der sonst so friedlichen Kamele verrückt und sie sind besonders angriffslustig. Beim Kamelringen kämpfen sie um ihre Ehre, ihre Männlichkeit … und natürlich ihre Weibchen.

Was einst als Duell zwischen Nomadenkarawanen im Osmanischen Reich begann, wird nach wie vor Jahr für Jahr traditionell in der Türkei zelebriert. Heute besitzt das Kamelringen einen regelrechten Kultstatus und die zahlreichen Turniere haben sich zu großen Volksfesten für Einheimische wie Touristen entwickelt.

An den Festivaltagen ziehen die Kamele mit bunt verzierten Sätteln unter türkischen Trommel- und Oboenklängen in die Arena ein. Hierbei handelt es sich um die männliche Kamelart „Tulu“, die eine Kreuzung aus Dromedar und Trampeltier darstellt. Um die Kampfeslust der paarungswilligen Kamele herauszufordern, wird diesen vor dem Kampf ein schmuckes Weibchen vorgeführt.

Unter dem tobenden Jubel der Zuschauer beginnen die beiden Tiere nun, sich zu raufen, miteinander zu ringen oder ihren Gegner abzudrängen bzw. sich wieder von ihm zu befreien. Um sich dabei nicht zu verletzen, tragen sie einen speziellen Maulkorb – schließlich soll es keinerlei Blutvergießen zwischen den Widersachern geben. Meist dauert ein solcher Kampf fünf bis zehn Minuten. Zum Sieger wird schließlich das Kamel gekürt, welches es schafft, seinen Widersacher auf den Boden zu drücken. Oder aber das unterlegene Kamel gibt von selbst auf und sucht das Weite. Sollte nichts davon eintreten, entscheiden die Ringrichter – und das Kamel mit den besseren Haltungsnoten gewinnt den Zweikampf.

Unter den zahlreichen Veranstaltungen in verschiedenen türkischen Provinzen und Städten gilt der Termin in Selcuk als Saisonhöhepunkt. Im Januar jeden Jahres findet dort das Kamelringen im nahegelegenen antiken Theater von Ephesus statt. Die Stadt ist bereits Tage vorher in fröhlicher Feststimmung. Straßen und Häuser werden geschmückt und die Menschen sind in freudiger Erwartung auf den Kampftag.


Wer dieses Event mit einem Urlaub in der Türkei verbinden möchte, kann sich bis ins Frühjahr 2012 noch ein paar besondere Hotelspecials sichern. Denn wie geschaffen für den Besuch des Spektakels in einer der türkischen Städte oder Provinzen, halten das Side Star Resort in Side, das Crowne Plaza Old City in Istanbul bzw. das Crowne Plaza in Izmir besondere Wellness-Angebote für ihre Gäste bereit.

In der geschmackvollen und einladenden Atmosphäre dieser Fünf-Sterne-Hotels kommen Körper und Seele auf ihre Kosten, während die Reisenden geistig gespannt – aber körperlich gänzlich entspannt – dem Ereignis des Kamelringens entgegenfiebern.

Die Hotels empfangen ihre Gäste beispielsweise mit einer kostenfreien Massage, einem Hamam-Peeling oder einem Thermalbad. Diese Angebote sind ausschließlich über den Online-Reiseveranstalter Vtours (www.vtours.de) buchbar. Also: Ring frei für den Kampf der Kamele!


Hotel-Tipps


Das traditionsreiche Kamelringen in der Türkei ist ein besonders sehenswertes Spektakel. Einheimische sowie neugierige Touristen genießen dabei die ausgelassene Stimmung. Für alle Reisenden gibt es bis ins Frühjahr 2012 spezielle Hotel-Angebote, die einen entspannten Aufenthalt in der Türkei garantieren:

An der türkischen Riviera erwartet das Side Star Resort seine Gäste etwa 200 m vom Sandstrand entfernt mit allem Komfort, den man von einer 5-Sterne-Anlage erwarten kann. Neben einem Innen- und Außenpool kann man sich im Türkischen Bad oder in der Sauna entspannen, es werden außerdem weitere Massage- und Kosmetikbehandlungen angeboten.

Für Vtours Gäste ist ein Hamam-Peeling im Türkischen Bad oder eine 15-minütige Massage, ebenso wie Bademäntel und Slipper auf dem Zimmer und ein Obstkorb sowie eine Flasche Wein bei Ankunft inklusive. (1 Woche DZ/AI ab 201 Euro p.P.)

Mitten im Zentrum der pulsierenden Metropole Istanbul, nur einen Katzensprung zur Altstadt, liegt das 5-Sterne-Hotel Crowne Plaza Old City. Nach einem ausgiebigen Stadtbummel laden das Hallenbad, das Türkische Bad oder die Sauna zum Relaxen ein. Für Vtours Gäste ist ab einem Aufenthalt von mindestens fünf Nächten eine halbstündige Massage im Preis inbegriffen.
(1 Woche DZ/F ab 439 Euro p.P.)

Die Seele baumeln lassen können Stressgeplagte im 5-Sterne-Stadthotel Crowne Plaza in Izmir. Der eindrucksvolle Turmbau verfügt über einen großzügigen Wellness-Bereich mit Türkischem Bad, Sauna und Whirlpool. Außerdem kommen Vtours-Gäste in den Genuss eines kostenlosen 20-minütigen Bades mit Thermalwasser in einer Therapiewanne. Für eher sportliche Aktivitäten stehen ein Hallenbad sowie drei Außenpools zur Verfügung.
(1 Woche DZ/F ab 481 Euro p.P.)

Diese Angebote sind ausschließlich über den Online-Reiseveranstalter Vtours (www.vtours.de) buchbar.

 

Autor/Pressekontakt:

Beyond Five Stars, Am Glockenturm 6, D - 63814 Mainaschaff
oder an info@remove-this.beyondfivestars.de