10.10.2017 08:58 Heiße Heilung in Amerika

Reisen - Nostalgie aus North Port ganz ohne Donald Trump

Großer Jungbrunnen im kleinen Staedtchen: Eintauchen in Warm Mineral Springs

Großer Jungbrunnen im kleinen Städtchen: Eintauchen in Warm Mineral Springs. Bildrechte: © Courtesy of Visit Sarasota County

Von: Redaktion-GFDK

Aus Amerika kommen in der letzen Zeit ja wenige gute Nachrichten. Donald Trump macht es nicht nur den amerikanern schwer sonder auch vielen hier in Europa. Amerika ist aber doch noch eine Reise Wert.

Eine Reise in die Vergangenheit von Sarasota County. Residieren im Retro-Stil: Der Sunshine State, des Amerikaners liebster Spielplatz, entwickelte sich im 20. Jahrhundert mehr und mehr zum Ziel von Touristen und neuen Anwohnern.

Doch es gibt sie noch, die Erinnerungen an die Postkarten-Ära mit alt bekannten Heiltraditionen, ehrwürdigen Bauwerken sowie unberührten Naturregionen aus den 1960ern – zum Anfassen, Erleben und Mitnehmen in North Port im Süden Sarasotas.

Heiße Heilung in Amerika

Großer Jungbrunnen im kleinen Städtchen: Eintauchen in Warm Mineral Springs ist nicht nur ein Sprung in 51 heilende Mineralien, sondern auch einer direkt in die Vergangenheit. So brachten archäologische Forschungen an der 76 Meter tiefen, artesischen Quelle in North Port sowohl Überreste von prähistorischen Tieren, als auch menschliche Skelette hervor.

In der einzigen Warmwasserquelle Floridas mit dem höchsten Mineralgehalt in den Vereinigten Staaten baden Besucher in einem 30 Grad warmen, kreisrunden Wasserbecken, welches selbst an den heißesten Sommertagen maximale Erfrischung verspricht.

Ertragreiche Erinnerung

Schwarz-weiß in den Gedanken, leuchtend grün in der Realität: Zwei Naturparks der Region stehen wie keine anderen für Floridas Vergangenheit in Sachen Landwirtschaft und Natur. Die Walton Ranch, in den 1940ern als Vieh Farm genutzt, ist heute ein knapp 1.500 Hektar großes Wander-Wunderland.

Pfade schlängen sich auf gut 30 Kilometern Länge durch verschiedene Wälder und vorbei an alten Ställen sowie historischen Gebäuden, welche an Floridas Vergangenheit in der Weidewirtschaft, die ihre Anfänge mit dem ersten von Spaniern eingeschifften Vieh im 16. Jahrhundert nahm, erinnern.

Weitere Zeitzeugen säumen den Wegesrand in der Gestalt von Kiefernbäumen, die mit ihren rissigen Rinden die Zeichen der Terpentinindustrie tragen. Ganz in der Nähe folgt auch das Deer Prairie Creek Preserve dem Ruf der Vergangenheit:

Gelegen entlang des wilden Myakka River tummeln sich in dem 2.428 Hektar großen Park 113 Kilometer Wanderwege, zahlreiche Wälder und Feuchtgebiete sowie einheimische Tiere wie die Gopherschildkröte, Flussotter, Alligatoren, Truthähne und Florida-Buschhäher.

Schnickschnack aus der Schatzkiste

Vier Wände, viel Vintage! Wer sich nach einer Tour durch das nostalgische North Port den Wind vergangener Zeiten durch das Eigenheim wehen lassen möchte, findet allerlei antike Schätze im Vintage Finders Warehouse. Von Kleinartikeln über urige Möbel und alte Küchengeräte bis zu Wohndekoration, viktorianischen Türen und sogar Vintage Mode – hier ist die Vergangenheit eingezogen, um sesshaft zu werden.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft