25.03.2013 08:00 Sonderpackage für zwei Nächte

Ostereier auf Tauchstation: Buntes Osterprogramm in der Therme Laa

© Therme Laa Hotel & Spa

Von: mk Salzburg

Ob der Osterhase nicht auch mit den Fischen befreundet ist? Auf jeden Fall sind in der Therme Laa am Ostersonntag die kleinen Taucher gefragt, wenn es heißt, die bunten Ostereier im Pool zu suchen. Zwei Tage lang – Ostersonntag und Ostermontag stehen im Kinderland der Therme Laa die Kinder im Mittelpunkt. Für beide Tage hat sich auch der Kasperl angesagt – er hat ein neues Abenteuer zu erzählen – und was wäre Ostern ohne Eier bemalen, Basteln und Kinderschminken?
 

Die kleinen Thermengäste, die ihre Ostereier lieber im Trockenen suchen, begeben sich auf eine spannende Osterrallye. Am Montagnachmittag schwingen die kleinen Bäcker ihre Löffel und backen ihre eigenen Osterkränze. Ostern in der Therme Laa ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Die Kinder sind im Kinderland mit dem Osterhasen in ihrem Element, die Eltern genießen ein 60.000 m² großes Wohlfühlareal. Abgesehen von der Badelandschaft und den Liege- und Ruhezonen in der Therme laden das Vitality SPA und die Saunawelt zu erholsamen Osterfeiertagen.

Das angeschlossene Viersternesuperiorhotel mit seinem exklusiven Hotel-Spa bietet zu Ostern ein Sonderpackage für zwei Nächte. Schlaue sichern sich gleich nach Ostern ihren Sommerurlaub in der Therme. Im April und Mai 2013 erhalten Erwachsene für jeden Thermenbesuch einen Stempel. Für einen vollen Sammelpass gibt es erstens einen Drei-Stunden-Thermeneintritt im Juni und zweitens – mit ein bisschen Glück bei der Verlosung – einen Sommerurlaub für zwei Personen!

 

Ostern im Hotel & Spa Laa****S

Angebot: 2 N im Superior-DZ mit Anreise So.–Mi. – Preis p. P.: ab 229 Euro oder

Angebot: 2 N im Superior-DZ mit Anreise Do.–Sa. – Preis p. P.: ab 259 Euro

Highlight: Ein Kind bis 14,9 J. übernachtet im Zimmer der Eltern 50% ermäßigt

Osterprogramm

Ostersonntag: Basteln, Ostereiertauchen, Kasperl, Osterrallye und Osternestersuchen, Kinderschminken

Ostermontag: Basteln, Malen, Backen inkl. Bäckermeisterurkunde, Kasperl, Kinderschminken

 

VAMED AG

Die VAMED wurde im Jahr 1982 gegründet und hat sich seither zum weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen entwickelt. In 70 Ländern auf vier Kontinenten hat der Konzern bereits rund 600 Projekte realisiert. Das Portfolio reicht von der Projektentwicklung sowie der Planung und der schlüsselfertigen Errichtung über Instandhaltung, technische, kaufmännische und infrastrukturelle Dienstleistungen bis hin zur Gesamtbetriebsführung in Gesundheitseinrichtungen. Die VAMED deckt mit ihrem Angebot sämtliche Bereiche der gesundheitlichen Versorgung von Prävention und Wellness über die Akutversorgung bis zur Rehabilitation und Pflege ab. Darüber hinaus ist die VAMED mit VAMED Vitality World der größte Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts in Österreich. Im Jahr 2011 war die VAMED Gruppe weltweit für über 13.000 Mitarbeiter und ein Geschäftsvolumen von insgesamt rund 1,3  Milliarden Euro verantwortlich.

 

Über die VAMED Vitality World

Der international tätige Gesundheitskonzern VAMED engagiert sich seit 1995 im Thermen- und Wellnessbereich. Unter der 2006 gegründeten Dachmarke VAMED Vitality World betreibt die VAMED derzeit acht der beliebtesten heimischen Thermen- und Gesundheitsresorts: den AQUA DOME – Tirol Therme Längenfeld, die Therme Geinberg, die Therme Laa – Hotel und Spa, die St. Martins Therme & Lodge, die Therme Wien, das Gesundheitszentrum Bad Sauerbrunn, das Tauern SPA Zell am See-Kaprun und la pura women´s health resort kamptal. Mit über 2,4 Millionen Gästen jährlich in den Thermen der VAMED Vitality World ist die VAMED Österreichs führender Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts.