24.11.2013 08:30 Auf den Spuren der Eroberer

"La Ruta de los Conquistadores 2014" - Costa Rica und Nicaragua in Zentralamerika erkunden

Reisen Auf den Spuren der spanischen Eroberer in Costa Rica und Nicaragua Volcan Poas

Den Spuren der spanischen Eroberer folgt die neue Gruppenrundreise "Costa Rica und Nicaragua - La Ruta de los Conquistadores 2014" des Lateinamerika-Spezialisten avenTOURa. © avenTOURa

Reisen Auf den Spuren der spanischen Eroberer in Costa Rica und Nicaragua Ometepe

Vulkane, Regenwälder, Fluss- und Seengebiete bilden eine Kette von landschaftlichen Höhepunkten auf der Tour. © avenTOURa

Reisen Auf den Spuren der spanischen Eroberer in Costa Rica und Nicaragua Los Guatuzos

Der Río San Juan im Grenzgebiet der beiden Länder fließt durch einen der schönsten tropischen Regenwälder Zentralamerikas. © avenTOURa

Reisen Auf den Spuren der spanischen Eroberer in Costa Rica und Nicaragua Grenada

Die 22tägige Tour führt durch die verschiedenen Nationalparks Costa Ricas und Nicaraguas und deren faszinierende und vielfältige Pflanzen- und Tierwelt. © avenTOURa

Von: avenTOURa

Die neue 22tägige Reise "Costa Rica und Nicaragua - La Ruta de los Conquistadores 2014" von avenTOURa (www.aventoura.de) kombiniert die beiden mittelamerikanischen Länder und führt durch die fantastischsten Landschaften. Außerdem neu im Programm ist eine Mietwagenrundreise durch Nicaragua.

Den Spuren der spanischen Eroberer folgt die neue Gruppenrundreise "Costa Rica und Nicaragua - La Ruta de los Conquistadores 2014" des Lateinamerika-Spezialisten avenTOURa. Die 22tägige Tour führt durch die verschiedenen Nationalparks Costa Ricas und Nicaraguas und deren faszinierende und vielfältige Pflanzen- und Tierwelt. Die Besonderheit dieser Reise liegt darin, dass sie überwiegend auf dem Wasserweg, auf dem geschichtsträchtigen Río San Juan, stattfindet. Details unter www.aventoura.de/la-ruta-de-los-conquistadores/.

Vulkane, Regenwälder, Fluss- und Seengebiete bilden eine Kette von landschaftlichen Höhepunkten auf der Tour. Die Traumstrände Carillo, Sámara und Buena Vista in Costa Rica laden abschließend zum Entspannen ein. Ein qualifizierter deutschsprachiger Reiseleiter betreut die Gruppe während der gesamten Reise und liefert viele Hintergrundinformationen zu den Ländern, ihrer Geschichte und ihrer Kultur. Die Reise wird in 2014 zu drei Terminen* durchgeführt und ist ab 2.347 Euro buchbar. Zudem kann das Programm für diejenigen, die weniger Zeit haben, auch auf zwei Wochen verkürzt werden.

"Die Landschaften Costa Ricas und Nicaraguas mit ihrer artenreichen Flora und Fauna sind einfach beeindruckend", so Beatrice Berwaldt, Produktmanagerin bei avenTOURa. "Nicaragua ist noch etwas weniger touristisch und bietet neben tollen Natur-Highlights koloniale Städte und unglaublich offene und freundliche Menschen. Ganz neu im Programm haben wir auch eine Mietwagenreise durch Nicaragua, da die Infrastruktur in den letzten Jahren stark verbessert wurde und es auch für Individualreisende zu einem der sichersten Reiseländer Mittelamerikas zählt." Informationen zur ganzjährig buchbaren Mietwagenrundreise unter www.aventoura.de/mietwagenreise-nicaragua.

Einer der schönsten tropischen Regenwälder Zentralamerikas

Der Río San Juan im Grenzgebiet der beiden Länder fließt durch einen der schönsten tropischen Regenwälder Zentralamerikas. Insbesondere die nicaraguanische Seite beherbergt eine phantastische Artenvielfalt auf einer riesigen Fläche. Gleichzeitig ist der Río San Juan ein Symbol für die bewegte Geschichte des Kontinents: Von der Kolonialisierung der Spanier über die nordamerikanischen Invasionen, dem Versuch, hier den "Nicaragua-Kanal" zu bauen, bis hin zum Freiheitskampf der Nicaraguaner gegen eine Diktatur, die bis zum Ende der 70er Jahre dauerte.

* Termine der Reise "Costa Rica und Nicaragua - La Ruta de los Conquistadores 2014": 22.02.14 - 15.03.14 / 19.07.14 - 09.08.14 / 08.11.14 - 29.11.14

Über die avenTOURa GmbH

Seit der Gründung im Jahre 1995 steht der Freiburger Spezialreiseveranstalter für die Gestaltung maßgeschneiderter Reisearrangements in Lateinamerika und Cuba. Mit selbst veranstalteten Reisen für Kleingruppen und Individualreisende vermittelt avenTOURa begegnungsreiche und authentische Touren in die Kultur Lateinamerikas. Zum Produktportfolio des Spezialisten gehören folgende Marken: América Latina real - Begegnungs- und Kulturreisen in kleinen Gruppen oder individuell nach Mittel- und Südamerika, Cuba real - Studienreisen, Begegnungsreisen, Aktivreisen und individuelle Reisearrangements, active together - Rad- und Wanderreisen sowie kombinierte Multiaktivreisen. avenTOURa ist zudem spezialisiert auf die Durchführung von Sondergruppen und Incentives nach Cuba und Lateinamerika. Seit vielen Jahren fungiert avenTOURa als Partner verschiedener Festivals, wie beispielsweise dem Salsa-Festival "Baila en Cuba" in Havanna.

Als Pilotunternehmen wurde avenTOURa 2009 als einem von nur 15 deutschen Reiseveranstaltern das einzig unabhängige und offizielle CSR Siegel (Corporate Social Responsibility) für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen. 2012 erfolgte die Rezertifizierung.

Das soziale und ökologische Engagement ist bei avenTOURa als Unternehmensziel fest verankert. Es werden zahlreiche Projekte in den Reiseländern gefördert, die dazu beitragen, die Lebensbedingungen der einheimischen Bevölkerung sowie die Umweltsituation vor Ort zu verbessern.

Der Freiburger Reisespezialist wurde bereits mehrfach, zuletzt in 2011, mit der Goldenen Palme für die originellsten und besten Reisen sowie mit dem Touristikpreis der Sonntag Aktuell ausgezeichnet. Im Jahre 2009 erhielt avenTOURa vom kubanischen Tourismusminister die Auszeichnung als bester deutscher Spezialveranstalter für Cuba.

avenTOURa im Internet: www.aventoura.de

Pressekontakt: bienhaus@online.de