05.03.2018 07:23 Ferienregion Wilder Kaiser

Können Sie mitreden? - Zehn Fakten zum Bergdoktor am Wilden Kaiser in Tirol

Die Bergdoktor-Familie Gruber vor dem Wilden Kaiser v. l. Hans Sigl, Monika Baumgartner, Ronja Forcher, Heiko Ruprecht

Die Bergdoktor-Familie Gruber vor dem Wilden Kaiser (v. l. Hans Sigl, Monika Baumgartner, Ronja Forcher, Heiko Ruprecht). Foto: TVB Wilder Kaiser/Susanne Sigl

Von: GFDK - Reisen und Urlaub

Über die Region Wilder Kaiser in Tirol hat die GFDK Redaktion Reisen und Urlaub schon einiges berichtet. Urlaub am Wilden Kaiser für die Kinder und Eltern. Freunde mit Fell oder Federn war nur ein Thema. Im Herbst kamen die Freunde der Blasmusik am Wilden Kaiser auf ihre Kosten.

Neben regionalen Kapellen spielten Gruppen aus sechs unterschiedlichen Nationen beim Blasmusikfestival Ellmau auf. Tagsüber locketen das aussichtsreiche „Konzert am Berg“ auf dem Hartkaiser oder der Bauernmarkt mit Festumzug, Tiroler Schmankerln und Handwerkskunst. Abends traten die Musiker im Festzelt auf. Dass der Wilder Kaiser eine sehr beliebte Ferien-Region ist, brauchen wir nicht näher erwähnen.

Zehn Fakten zum Bergdoktor

Seit Mitte Januar 2018 fiebern wieder Millionen „Bergdoktor“-Fans mit beim Geschehen auf dem „Gruberhof“: In der mittlerweile 11. Staffel der Erfolgsserie kehrt Film-Onkel Ludwig Gruber nach über 20 Jahren auf den Hof zurück und stellt das Leben von Hans Sigl alias Dr. Martin Gruber und seiner Familie auf den Kopf.

Wie es weiter geht, können Zuschauer noch bis 15. März verfolgen (jeweils donnerstags, 20.15 Uhr, ZDF). Abgedreht wurde die aktuelle Staffel im vergangenen Sommer in der Region Wilder Kaiser/Tirol.

Jede Folge erreicht im Schnitt 6,78 Millionen Zuschauer und wird seit nunmehr zehn Jahren in ZDF und ORF ausgestrahlt. Um mitreden zu können, hier zehn Fakten, die vielleicht sogar eingefleischten „Bergdoktor“-Fans neu sein dürften.

Wussten Sie schon, dass …

… die Innenaufnahmen der Serien-Klinik Hall ganz unscheinbar in der Tennishalle von Ellmau am Wilden Kaiser gedreht werden? Als Außenkulisse dient das Krankenhaus in Schwaz, etwa 30 Kilometer östlich der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck.

… an der Praxis noch das Namensschild von Bergdoktor-Vorgänger und -Mentor Dr. Roman Melchinger (Siegfried Rauch) angebracht ist? Dies wird nur bei Dreharbeiten ausgetauscht. Eine Vorsichtsmaßnahme der Filmleute, denn „Dr. Gruber“-Schilder verschwinden öfters über Nacht ...

… die Darsteller während der Dreharbeiten zum selben Stylisten gehen? Je nach Set und Drehort werden an einem Tag mehrere Szenen produziert, die zu unterschiedlichen Episoden gehören. Damit es nicht zu auffälligen Schnittfehlern kommen kann, schneidet die Haarpracht des Hauptcasts regelmäßig derselbe Stylist der Produktionsgesellschaft ndF.

… Bergdoktor Hans Sigl seinen Serien-Mercedes liebevoll „Ranzbimmel“ nennt? Der moosgrüne 200er der Reihe W 123 (Baujahr 1984) stammt übrigens aus der Nähe von Garmisch-Partenkirchen. Laut Drehbuch hat ihn Dr. Roman Melchinger seinem Nachfolger Dr. Martin Gruber vererbt. 

… Film-Tochter Ronja Forcher mit vier Schauspiel-Freundinnen in Wien das „Alice Ensemble“ gegründet hat? Mit Crowdfunding-Projekten wie „PENTHESILEA – Sex, War & Wonderbras" treten die Jung-Darstellerinnen vor allem auf Wiener Bühnen auf.  

… bei jedem Dreh etwa 50 Mitarbeiter der Münchner Bergdoktor-Produktionsgesellschaft ndF dabei sind? Vom Innenrequisiteur über die Stuntfrau bis hin zum Drohnen-Kameramann.

… die „Filmpraxis“ in einem historischen Bauernhof in Ellmau untergebracht ist, der in der Ortschronik 1694 erstmals erwähnt wurde? Der Hof „Hinterschnabl“ besaß keinen Stromanschluss und stand leer, als das Filmteam ihn für die Serie entdeckte. Er ist außerdem das Elternhaus des ehemaligen Bürgermeisters Hans Leitner, der die Felder rund um den Hof heute noch bewirtschaftet.

… Fälle des Bergdoktors bereits Thema im Ethikunterricht waren? Eine Abiturklasse aus Heilbronn, die zu einem Fantag gekommen war, hatte gemeinsam mit ihrem Ethiklehrer Inhalte des Bergdoktors durchgenommen.

… der Bergdoktor fachkundige Fans in aller Welt hat? Dr. Yusuke Yahagi, renommierter Herzchirurg in Victoria/Texas, ist nicht nur langjähriger Anhänger der TV-Serie, er durfte bei einem exklusiven Setbesuch sogar kurzfristig als Statist mitspielen.

Narkose- und Ultraschallgeräte in der Serien-Intensivstation voll funktionsfähig sind? Dafür und für korrekte sowie plausible medizinische Fakten sorgt Dr. Pablo Hagemeyer, medizinischer Coach aus Weilheim in Oberbayern. Wenn es darum geht, medizinische Abläufe möglichst realistisch darzustellen, sind er oder die Krankenschwester Franziska Rambousek zur Unterstützung am Set.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft