20.05.2011 07:59 Arbeiten bis spät in die Nacht, Mails noch im Bett ?

Handy aus und Sinne an - Dauerstress macht krank - Fundierte Wellness-Programme gegen Stress und Burnout im Kamalaya Koh Samui

© siehe Text

Von: Linda Schneegaß - 4 Bilder

Arbeiten bis spät in die Nacht, Mails noch im Bett checken und eine stets präsente „To Do“ Liste im Kopf, die buchstäblich den Schlaf raubt. Vielen Menschen fällt es zunehmend schwer, abzuschalten.

Dabei kann der durch alltäglichen Leistungsdruck erzeugte Dauerstress krank machen, bis hin zum totalen Ausgebranntsein – zum Burnout. Im Wellness- und Healing-Resort Kamalaya auf der südthailändischen Insel Koh Samui erholen sich Stressgeplagte in friedvoller Natur und durch fundierte Wellness-Programme.

Hier lernen sie auch, wie sie kommende Herausforderungen meistern und dabei Stress vermeiden können. www.kamalaya.com

Kamalaya Koh Samui ist der ideale Ort, um den Alltag loszulassen. In einer ruhigen Bucht im Süden der Insel liegt das mehrfach preisgekrönte 5-Sterne-Resort auf einem üppig grünen Küstenhang, der  sanft zum Laem Set Beach ausläuft.

Perfekt integriert in die tropische Vegetation verteilen sich 60 Villen, Suiten und Zimmer großzügig zwischen Palmen, blauen Pools und Wasserläufen – eine Ruheoase in unserer schnellen Zeit. Meeresrauschen und quakende Frösche statt Handy und Laptop:

Im Kamalaya können Gäste sich selbst und dem „Leben im Moment“ wieder mehr Aufmerksamkeit schenken. Ganz im Sinne des hier praktizierten ganzheitlichen Gesundheits-Ansatzes hat ein wohltuendes Umfeld großen Einfluss auf Regeneration und Lebenskraft.

Im Rahmen der Wellness-Programme „Balance & Revitalisierung“ verbindet Kamalaya zudem asiatische und westliche Naturheilformen, um Erholungssuchenden ihren ganz persönlichen Weg zu Entspannung, neuer Energie und Balance zu weisen.

Während das Basis-Programm hilft, Stress abzubauen und Burnout vorzubeugen, behandelt die intensivere Version bereits vorhandene Burnout-Symptome. Zu Beginn jedes Aufenthalts steht ein umfassender Gesundheits-Check.

Anhand eines ausführlichen Beratungsgesprächs sowie einer Bio-Impedanz-Analyse erstellt das naturheilkundlich ausgebildete Ärzteteam einen individuellen Behandlungsplan. Dieser beinhaltet neben therapeutischen Massagen aus thailändischen, chinesischen und indischen Heiltraditionen auch persönliche Beratungsgespräche über Ernährung, Naturheilkunde und Stressmanagement.

Hier lernen Gäste einen gesunden Umgang mit Leistungsdruck, aber auch, wie sie Einstellung und Lebensstil ändern können, um Stress zu vermeiden. Schließlich ist Stress ein „Lifestyle-Problem“.

Die medizinischen Experten im Kamalaya bündeln ihr Wissen aus Traditioneller Chinesischer Medizin, Ayurveda, Naturheilkunde, Thaimassage und spiritueller Heilung, um das Wellness-Programm für jeden einzelnen Gast möglichst effektiv zu gestalten.

Entspannungstechniken wie Yoga, Meditation oder Tai Chi sowie die besonders gesundheitsbewusste und dabei genussvolle Küche sind integraler Bestandteil jeder „Balance & Revitalisierungs“-Kur. Gerade gesunde Ernährung frei von Stress fördernden Bestandteilen wie Zucker, zu viel Fett, Kaffee und Alkohol ist wichtig für ganzheitliche sowie nachhaltige Erholung und Gesundheit.

Fazit: Im Kamalaya können sich Gäste in friedvoller Umgebung erholen und darüber hinaus den Grundstein für ein langfristig gesünderes und vitaleres Leben legen.

Eine 7-tägige Grundkur „Balance & Revitalisierung“ kostet ab 2.247 Euro pro Person bei Übernachtung in einem Hillside-Doppelzimmer.

Darin enthalten sind Flughafentransfer, Vollpension, Beratungen, Bio-Impedanz-Analyse, verschiedene Massagen, ein ayurvedischer Stirnguss (Shirodhara), eine private Meditations-, Pranayama- oder Reiki-Sitzung. Daneben Nutzung von Dampfbad, Pool und Fitnesscenter sowie der täglich angebotenen Aktivitäten wie Yoga, Pilates, Qi Gong, Tai Chi und Meditation.

Fotos:

„Kamalaya möchte seinen Gästen eine nährende Oase sein“. So beschreibt Gründungspartner John Stewart sein Resort. Bildnachweis: Kamalaya

Tropische Sonnenuntergänge von der Terrasse der eigenen Strandvilla genießen Bildnachweis: Kamalaya

Indische Kopfmassage. Bildnachweis: Kamalaya

Beim Tai Chi inmitten kraftvoller Natur fällt die Konzentration auf das Wesentliche besonders leicht. Bildnachweis: Kamalaya

Weitere Infos und Buchung unter www.kamalaya.com

oder info@kamalaya.com

Karina Stewart, Doktor der Chinesischen Medizin und Mitbegründerin des Kamalaya Koh Samui, spricht über die hier angebotenen Stress- und Burnout-Programme:

http://www.kamalaya.com/stress-burnout-retreat-thailand.htm

Angelika Hermann-Meier PR

Linda Schneegaß 

Fon +49 (8807) 2 14 90 18 

linda.schneegass@hermann-meier.de

Prinz-Ludwig-Straße 23 – D-86911 Diessen am Ammersee

Fon +49 (8807) 2 14 90 0 Fax +49 (8807) 2 14 90 22

info@hermann-meier.de

www.hermann-meier.de