27.02.2013 08:00 Kur für Zuhause

Entgiftungs-Expertin Karina Stewart gibt alltagstaugliche Tipps - Detox-Tag für zu Hause

Karina Stewart ist Mitgründerin von Kamalaya und hat die dort angebotenen Detox-Programme entwickelt © Kamalaya

Grüne Power – die Kamalaya-Detox-Suppe © Kamalaya

Naturnaher Luxus – Strandvilla im Kamalaya © Kamalaya

Von: Linda Schneegaß - 3 Bilder

Das Thema Detox ist gerade in aller Munde: ein frischer Start ins Jahr, alten Ballast zurücklassen. „Detox – also die Befreiung des Körpers von Giftstoffen – stärkt die Abwehr, verwandelt Blässe in Strahlen, gibt neue Energie und macht zufriedener“, weiß Karina Stewart. Sie ist Ärztin der Traditionellen Chinesischen Medizin und Expertin auf diesem Gebiet. Gemeinsam mit ihrem Mann gründete sie im Jahr 2005 das ganzheitliche Wellness- und Healing-Resort Kamalaya auf der thailändischen Insel Koh Samui, das inzwischen mehrfach für seine fundierten Detox-Programme ausgezeichnet wurde. Obwohl eine professionell begleitete Entgiftung am wirkungsvollsten ist, kann auch ein Detox-Tag zu Hause der Gesundheit nutzen. Karina Stewart zeigt, wie’s geht.
 


6.30 Uhr: Aufstehen. Ein Glas warmes Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone ist der ideale Start in Ihren Detox-Tag. Das bringt den Stoffwechsel in Schwung, stimuliert Leber und Nieren. Es mag paradox klingen, aber Zitrone ist ein basisches Lebensmittel und neutralisiert zudem Säuren im Körper.
7.00 Uhr: Blut in Wallung bringen. Bewegung kurbelt die Durchblutung, die Lymphzirkulation und damit auch die natürliche Entgiftung an. Besonders empfehlenswert ist Yoga.
8.15 Uhr: Kraftstoff tanken. Ein grüner Smoothie zum Frühstück liefert wertvolle Nährstoffe und Energie für den Tag. Eine Handvoll Babyspinat- oder Rucola-Blätter, eine halbe Gurke, eine Selleriestange, einen halben grünen Apfel, etwas Ingwer, frische Kräuter, Flachssamen, ein Esslöffel Erbsenprotein und Wasser zusammen im Mixer pürieren und trinken.
9.00 Uhr: Wasser für die Zellen. Trinken Sie über den Tag verteilt zwei Liter Wasser in kleinen Schlucken. Das hilft, wasserlösliche Toxine über die Nieren auszuscheiden.
11.00 Uhr: Zellschutz. Grüner Tee ist reich an Antioxidantien, die den Körper vor freien Radikalen schützen. Drei bis vier Tassen am Tag sind empfehlenswert.
12.00 Uhr: Probiotische Power für einen gesunden Darm. Jetzt ist die richtige Zeit für eine Portion Sauerkraut oder Kefir. Die darin enthaltenen Milchsäurebakterien sind essentiell für eine gute Verdauung und stärken das Immunsystem.
12.30 Uhr: Mittagessen. Ein frischer grüner Salat mit rotem, gelbem und orangefarbenem Gemüse aus Bio-Anbau gibt dem Körper genau die Nährstoffe, die er zum Entgiften benötigt. Dazu ein wenig gekochter Quinoa und eine Vinaigrette aus Olivenöl, Zitrone und frischen Kräutern.
15.00 Uhr: Schwitzkasten. 30 Minuten in einer Infrarot-Sauna unterstützen den Entgiftungsprozess ideal. Die Infrarotstrahlen knacken sogar fettlösliche Ablagerungen im Körper und man verbrennt ganz nebenbei 600 Kalorien pro Sitzung.
 
18.00 Uhr: Frühes und leichtes Abendessen.Bereiten Sie sich eine Gemüsesuppe mit frischen Kräutern und etwas Olivenöl. Auch hier gilt: Grün ist großartig. Grünes Gemüse ist reich an Nährstoffen und Antioxidantien. In unserer Detox-Küche im Kamalaya verwenden wir Spinat, Zucchini, grüne Bohnen, Brokkoli und Kräuter für die Suppe.  
20.30 Uhr: Relax. Entspannen Sie in der warmen Badewanne mit Ihrem Lieblings-Badeöl und lassen Sie alle Sorgen los. Negative Gedanken können dem Körper genauso schaden wie Zucker oder Alkohol.
 
21.30 Uhr: Licht aus. Wichtige Detox-Prozesse laufen ganz natürlich beim Schlafen ab. Ihr Körper braucht acht bis neun Stunden Schlaf, um sich zu erholen und neue Energie zu tanken. Gerade während einer Entgiftung kann eine zusätzliche Stunde gut tun. Gedimmtes Licht und eine ruhige Umgebung fördern das Einschlafen. Am Besten, Sie schalten alle elektronischen Geräte wie Computer, Handy und Fernseher aus, damit Sie wirklich zur Ruhe kommen können.
 
Wer Zeit für eine umfassende Entgiftung hat, begibt sich im Kamalaya in liebevolle und erfahrene Hände. Kamalayas gesunde und leckere Detox-Küche, kombiniert mit heilenden Spa-Behandlungen, sowie die naturverbundene Umgebung im ruhigen Süden der thailändischen Insel Koh Samui, machen sie hier zu einer rundum wohltuenden Erfahrung.
 
Ein 7-tägiges Detox-Basis-Programm kostet ab 2.200 Euro pro Person im Doppelzimmer. Darin enthalten sind Transfers, Vollpension, Beratungen, Bio-Impedanz-Analyse, 5 Chi Nei Tsang Massagen, 5 Sitzungen in der Infrarot-Sauna, 1 Colon-Hydro-Therapie sowie Entgiftungs-Heilkräuter und Nahrungsergänzungsmittel. Daneben die täglich angebotenen Aktivitäten wie Yoga, Pilates, Qi Gong, Tai Chi und Meditation sowie Nutzung von Dampfbad, Pool und Fitnesscenter.


 
Weitere Infos und Buchung unter www.kamalaya.com oder info@kamalaya.com

 

 

 

 

 

Pressekontakt: linda.schneegass@hermann-meier.de