30.12.2012 08:00 „Ski in – Ski out“

Der Schmittenhof am Zeller Sonnenbalkon - Skiurlaub wie man ihn sich vorstellt

Bild 1-4: © Der Schmittenhof

Von: mk Salzburg - 4 Bilder

Mit den Ski bis vor die Haustür, einen Après-Ski-Snack in der Lounge und zum Aufwärmen ins „Tiny Spa“ bevor der Skitag bei einem köstlichen Viergängedinner im Restaurant ausklingt: Der Schmittenhof**** von Axel und Martha Zillner liegt am Sonnenbalkon über dem Zeller See und eröffnet Wintersportlern dadurch alle Möglichkeiten. Nur einen Schneeballwurf (50 Meter!) von dem Viersternedomizil entfernt befinden sich die Schmittenhöhebahn mit ihren stylischen Porsche Design-Gondeln, der TrassXpress und die Sonnenalmbahn.

 

Die Schmitten ist eines der traditionsreichsten Skigebiete im Salzburger Land. Die 77 Pistenkilometer bieten mit 25 Kilometer blauen, 27 Kilometer roten und 25 Kilometer schwarzen Abfahrten für jedes Können etwa gleich viele Herausforderungen. Direkt bei der Gondel Schmittenhöhe befindet sich das Kinderland auf der Glocknerwiese, bei der Areitbahn-Talstation bringt der Zauberteppich den Nachwuchs in Fahrt. Besuchen die Kleinen einen Skikurs, bringt sie der Hotelshuttle zum Mittagessen in den Schmittenhof. Eine kurze Verschnaufpause und schon stehen die Kids wieder auf den Brettln. Freeskifahrer und Boarder testen ihr Können im Funpark Schmitten, der mit Rails, Fun-Boxes, Kickern und Spins aufwarten kann. Profis nehmen es mit der legendären schwarzen Trassabfahrt und der Buckelpiste auf.

Neben der Vielseitigkeit und dem Gipfelblick auf die Dreitausender der Hohen Tauern schätzen Genuss-Skifahrer den fast schon legendären Schnee- und Sonnenreichtum der Schmittenhöhe. Die absolute Schneegarantie bietet das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn in nur zehn Kilometer Entfernung, die Skibus-Haltestelle ist direkt beim Hotel. Mit den Gletscherjets und der Gipfelbahn schweben die Skifahrer über die welthöchste Seilbahnstütze und das ewige Weiß hinweg bis über die Dreitausender-Grenze. Egal ob Kitzsteinhorn oder Schmittenhöhe: Zur Nachbesprechung eines grandiosen Skitags, zum Aufwärmen, Schwitzen oder Downshiften empfiehlt sich die mediterrane Wellnesszone. „Der Schmittenhof“ schnürt den ganzen Winter über günstige Skipauschalen für drei bis sieben Tage inklusive Skipass und Wellnessvergnügen.

 

Mit den Skiern vor die Hoteltür

Schmittenhof-Pauschale: 7 Ü inkl. inkl. HP mit 4-Gänge-Wahlmenü, Vital-Frühstücksbuffet und Après-Ski-Jause, Benutzung des Wellnessbereichs, 6-Tages-Skipass für Zell am See – Kaprun, Skibus und Ermäßigung bei Skischule und Skiverleih – Preis: ab 648 Euro p. P. im DZ

 

 

 

 

Pressekontakt: office@mk-salzburg.at