28.06.2012 07:20 Hessens reizvolle Landschaften

Der romantische Rheingau, das malerische Lahntal, der nordhessische Märchenwald- „LiteRadTouren“ - hr2-kultur und ADAC publizieren literarischen Radreiseführer

Das Brüder-Grimm-Denkmal in Hanau

Foto: hr/Uwe Hansen, Alle weiteren Bilder siehe Text

Von: Hanni Warnke - 6 Bilder

Der romantische Rheingau, das malerische Lahntal, der nordhessische Märchenwald – Hessens reizvolle Landschaften lassen sich bestens mit dem Fahrrad erkunden. Jetzt verbindet ein neuer Radreiseführer den Spaß am Radfahren mit kulturellem Genuss.

Unter dem Stichwort „LiteRadTouren – Radwandern im Literaturland Hessen“ laden fünf Themenrouten zum Erkunden hessischer Regionen ein. Den literarischen Radreiseführer gibt hr2-kultur in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Hessen Agentur gemeinsam mit dem ADAC Hessen-Thüringen heraus.

Er ist kostenlos bei den ADAC Geschäftsstellen & Reisebüros in Hessen und beim „Literaturland Hessen“-Büro von hr2-kultur, Telefon: (069) 155-4960, erhältlich.

Die „LiteRadTouren“ führen zu Wirkungsstätten, Dichterhäusern und literarischen Schauplätzen und folgen den Lebenswegen berühmter Autoren. Stationen sind unter anderem das Brentanohaus in Oestrich-Winkel, das Büchnerhaus in Riedstadt-Goddelau, das Lottehaus in Wetzlar und die Brüder-Grimm-Städte Hanau, Steinau an der Straße und Kassel.

Ob Genussradler oder sportlich unterwegs: Auf den gut beschilderten hessischen Radfernwegen und regionalen Routen ist für jeden etwas dabei. Ausführliche Streckenbeschreibungen, Karten und Höhenprofile erleichtern die Planung.

Die „LiteRadTouren“ sind die Fortsetzung eines erfolgreichen Gemeinschaftsprojekts: Mit dem ADAC Hessen-Thüringen und in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat hr2-kultur bereits Kultur- und Freizeitführer für Nord-, Mittel- und Südhessen herausgegeben.

Das „Literaturland Hessen“ wurde 2004 von hr2-kultur gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem Hessischen Literaturrat e.V. mit dem Ziel gegründet, die Literaturgeschichte(n) des Bundeslandes erlebbar zu machen.

Bild 2 - Das Cover des Radwanderführers von "Literaturland Hessen"

Foto: hr

Bild 3 - Der "Datterich"-Brunnen in Darmstadt

Foto: hr/Eberhard Krieger

Bild 4 - Schloss Johannisberg im Rheingau

Foto: hr/Gerd Kittel

Bild 5 - Das Jerusalemhaus in Wetzlar

Foto: hr/Gerd Kittel

Bild 6 - Die Sababurg bei Hofgeismar

Foto: hr/Gerd Kittel

Weitere Information: www.literaturland.hr-online.de oder www.adac.de/hessen-thueringen

Hanni Warnke

hanni.warnke@remove-this.hr.de