08.05.2013 09:01 Hoch hinaus, um frei zu atmen

Champagnerluft statt Atemnot - Bergsommerfrische in Österreich genießen

Relaxen bei Champangnerluft

Relaxen bei Champangnerluft, alle Bilder Quelle: MAROundPARTNER

SeeromantiK in Serfaus Fiss Ladis

SeeromantiK in Ladies (c) Serfaus Fiss Ladis

Entspannen im Skyline Pool

Entspannen im Skyline Pool

Fest am Brunnen in Serfaus Fiss Ladis

Fest am Brunnen in Serfaus Fiss Ladis © Andreas Kirschner

Wandern in Serfaus fiss Ladis

Wandern in Serfaus fiss Ladis, Foto: Müller

Zimmer mit Rosenblüten am Bett

Zimmer mit Rosenblüten am Bett (c) Hotel Post Lermoos

Von: GFDK - MAROundPARTNER - 6 Bilder

Mit heftigem Niesen und geröteten Augen begrüßen viele Menschen den verspäteten Frühlingsstart, der von Myriaden von Blütenpollen in der Luft begleitet wird. Schön verteilt über beinahe das ganze Jahr attackieren sie Augen und Nasen der bedauernswerten Allergiker. Deshalb ziehen viele von ihnen bei der Urlaubsplanung den Pollenflugkalender zu Rate, um den Blütezeiten von Gräsern, Birke & Co auszuweichen.

Hochgebirge und Küsten sind die bevorzugten Ziele, wobei die Höhenlagen einen entscheidenden Vorteil aufweisen: Hier können auch Hausstauballergiker aufatmen, denn die kühle, trockene Höhenluft macht den Hausstaubmilben den Garaus. Viele Hotels unterstützen mit speziell für Allergiker ausgestatteten Zimmern die Erholung ihrer Gäste.

Champagnerluft statt Atemnot

Die Lage auf einem Hochplateau in 1.200 bis 1.400 Metern macht die Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis zur idealen Destination für Allergiegeplagte. Die Luft ist extrem frisch und so gut wie gar nicht mit Feinstaub belastet, da es keinen Durchgangsverkehr gibt. Je mehr man in die Höhe steigt, desto mehr sinkt die Konzentration an Pollen, Schimmelsporen und Bakterien. Die vielen Sonnenscheinstunden sind ein zusätzliches Plus für das Wohlbefinden. Je nach Fitnesszustand kann man sich in unterschiedlichen Zonen bewegen – Dorfzone, Almzone oder Alpine Zone, die jeweils von ganz besonderen Themenwegen erschlossen werden.

Ab in den Urlaub

So verläuft in der Dorfzone ein wunderschöner Rundpfad um den „Wolfsee“, Abschnitte in Laub- und Lärchenwälder frischen die Luft auf. Der breite, sichere Weg ist sogar für Kinderwägen und Rollstühle befahrbar, unterwegs laden Liegen, Hängematten und Hängestühle zur Rast ein. Im Übergang von der Dorfzone zur Almzone ist der Erlebnisweg „Six Senses“ mit 22 Sinnesstationen rund um Düfte, Klänge und optische Reize angelegt. An den schönsten Aussichtsplätzen kann man sich in überdimensionalen „Sitzlöffeln“ bequem ausruhen.

Fernweh Aktuell - Reiseberichte

Die ganze Vielfalt der Berglandschaft mit schroffen Felsen, zarten Bergblumen und knorrigen Bäumen präsentiert der „Kraft- und Sinnesweg“ in der Almzone. Durch die Alpine Zone führen der Murmeltiersteig, der Quellensteig und der Blumensteig. Wer sich den Weg in die höchsten Regionen erleichtern will, kann einen Großteil des Anstiegs per Gondel bewältigen. www.serfaus-fiss-ladis.at

Bergsommerfrische in der Wellness Residenz Schalber

Am Ortseingang des Tiroler Dörfchens Serfaus liegt die 5-Sterne-Superior Wellness Residenz Schalber – 1.400 Meter über dem Meer und damit mindestens 1.000 Meter über dem Alltag. Auch zwischen sich und allerhand den Körper reizenden Einflüssen hat man eine gehörige Distanz gebracht, denn die Luft hier oben ist viel reiner und frischer als in Tallagen. Noch mehr von dieser „Champagner“-Luft, wie das Element in Serfaus gerne genannt wird, gibt’s auf der über 2.000 Meter hoch gelegenen Schalber Alm.

Schon früh morgens sollte man aus den Federn kommen, um sich auf den Weg zum deftigen Frühstück auf dem Berg zu machen. Über sanfte Almböden geht’s hinauf, um einen unvergesslichen Sonnenaufgang zu erleben. Die Pauschale „Serfauser Bergsommer“ bietet viel Gelegenheit für solche betreuten Bergerlebnisse, die das Hotel im Sommer von Montag bis Freitag veranstaltet. Sieben Übernachtungen mit Schalber-Verwöhnpension, ein Kaiserbad pro Zimmer, die Teilnahme am Wander- und Erlebnisprogramm sowie die kostenlose Benützung der Bergbahnen von Serfaus und Fiss sind darin enthalten und ab 1.090,- Euro pro Person buchbar. www.schalber.com

Ungestörte Nachtruhe im Hotel Post/ Lermoos

Wenn im Koffer noch Platz wäre, würde so mancher Hausstaub-Allergiker sein Spezial-Kopfkissen mit auf die Reise nehmen. Schließlich ist der Polster der liebste Aufenthalt der winzigen Tierchen, die bei betroffenen Personen für Triefnasen und Kaninchenaugen sorgen. Im Hotel Post in Lermoos auf der Tiroler Seite der Zugspitze enthält das opulente Kissen-Menü daher auch Kissen eigens für Allergiker. Wenn der süße Schlummer auf dem Spezial-Kissen von seiner Qualität überzeugt, kann man im Hotel ein entsprechendes Schlummer-Utensil für zu Hause kaufen.

Zum Probeschlafen bietet sich zum Beispiel die Pauschale „Gourmet Genuss“ an – gut schlafen und gut essen gehört ja irgendwie zusammen. Sie enthält zwei Übernachtungen inkl. Verwöhnpension und Teilnahme am täglichen Aktivitätenprogramm sowie ein 7-gängiges Gourmetmenü von Küchenchef Michael Kramer. Außerdem wird für einen halben Tag eine Vespa für einen Ausflug ins Grüne zur Verfügung gestellt. Buchbar ist das Paket ab 326,- Euro pro Person. www.post-lermoos.at

Expedition Bergluft im TAUERN SPA

Über den Dingen stehen kennt man, aber über den Dingen schwimmen? Das kann man nur im gläsernen Skyline-Pool des TAUERN SPA Zell am See – Kaprun im Salzburger Land – und dabei gleich die tollsten Expeditions-Ziele ins Auge fassen. Zum Beispiel eine Fahrt auf das Kitzsteinhorn mit der Gipfelwelt 3.000, eine geführte Mountainbike-Tour oder eine Golfrunde über den Meisterschaftsplatz Zell am See – Kaprun. In der Naturlandschaft zu Füßen der höchsten Berge Österreichs, direkt am Nationalpark Hohe Tauern, lässt es sich wunderbar in klarer Bergluft auf- und durchatmen.

Mit seiner modernen SPA Wasser- und Saunawelt mit Indoor- und Outdoorbereich auf rund 20.000 m ist das 4-Sterne-Superior Resorthotel auch ein perfekter Ort der Entspannung nach aufregenden Bergabenteuern. Im Rahmen der Pauschale „Expedition Bergluft“ mit zwei Übernachtungen inkl. Halbpension wählt man zwischen einer Alpienne Rückenmassage oder einem Natursalz Ganzkörperpeeling  als Wellness-Treatment sowie zwischen einer Fahrt aufs Kitzsteinhorn, einer MTB-Tour und einer Golfrunde als Outdoor-Aktivität. Das Paket ist ab 334,- Euro pro Person verfügbar. www.tauernspakaprun.com