09.08.2012 07:04 Grüne Freuden für Golfer

Besuchen sie das 21. Merano WineFestival von 9. bis 12. November, oder spielen sie Golf in Schenna

© Copyright:Tourismusverein Schenna

Von: Jessica Harazim - 6 Bilder

Edle Tropfen in Rot und Weiß. In eine einzige große Törggele-Stube verwandelt sich Schenna am 25. Oktober. Bei der „Bauernkuchl“ verwöhnen Schennas Bäuerinnen die Besucher auf dem zentralen Dorfplatz mit hausgemachten Spezialitäten wie Knödel, Rippchen, Kraut und Krapfen.

Gleichzeitig können Besucher auch den neuen Wein lokaler Produzenten, „Nuier“ und „Suser“ genannt,  verkosten. Begleitet wird das genüssliche Zusammensitzen von zünftiger Musik. Wer jetzt erst richtig Lust auf vinophile Genüsse bekommen hat, besucht das 21. Merano WineFestival von 9. bis 12. November. Im mondänen Ambiente des Meraner Kurhauses, nur 15 Busminuten von Schenna entfernt, dürfen die edlen Tropfen ausgewählter Produzenten aus dem In- und Ausland nach Herzenslust degustiert werden. www.schenna.com

www.meranowinefestival.com

Grüne Freuden für Golfer. Das mediterrane Klima rund um Meran ermöglicht eine besonders lange Golfsaison bis Ende November. Gleich zwei Plätze befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Schenna. Einmal der Golfclub Lana unterhalb der Burgruine „Brandis“, umgeben von Obstgärten und nur zehn Kilometer entfernt. Die überwiegend eben angelegte 9-Loch-Runde eignet sich auch für Golfanfänger.

Der Golfclub Passeier-Meran, von Schenna fährt man knapp 20 Kilometer, besticht  durch seine weitläufige und anspruchsvolle  18-Loch-Anlage mit sportlichen 5.755 Metern Länge. Die dort ansässige Golfschule bietet ein umfangreiches Kurs- und Trainingsprogramm. Zahlreiche Hotels in Schenna halten übrigens für Golf-Freunde unterschiedliche Spezialangebote mit attraktiven Ermäßigungen auf beiden genannten Plätzen bereit. www.schenna.com

Heidi Kaserer und Tanja Egger
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Fon +39 0473 94 56 69
Fax +39 0473 94 55 81            
heidi@remove-this.schenna.com
tanja@remove-this.schenna.com