18.04.2018 07:26 Spitzenlauf am Wilden Kaiser

Berglauf für die Elite - 58 Kilometer und 3.500 Höhenmeter am Wilden Kaiser

Wer die Tour de Tirol in unter neun Stunden schafft, darf beim Kaiserkrone JOLsport EliteRun in Scheffau am Wilden Kaiser antreten

Wer die „Tour de Tirol“ in unter neun Stunden schafft, darf beim Kaiserkrone JOLsport EliteRun in Scheffau am Wilden Kaiser antreten. Bildnachweis: TVB Wilder Kaiser/Viktoria Gruber

Von: GFDK - Reisen und Urlaub

Am Wilden Kaiser ist immer was los. Der Fantag und die Bergdoktor-Woche beginnt schon in kürze. Im Mai, September und Oktober können Bergdoktor-Fans einen Blick hinter die Kulissen der beliebten ZDF-Serie wagen.

Spitzenlauf am Wilden Kaiser

2017 feierte der Kaiserkrone JOLsport EliteRun am Wilden Kaiser Premiere, 2018 ist der Spitzenlauf bereits fest etabliert. Am 7. Juli ertönt um 6 Uhr morgens im Ortszentrum Scheffau der Startschuss für das kräftezehrende Rennen – ganze 58 Kilometer und 3.500 Höhenmeter gilt es zu überwinden.

Die Strecke führt rund um das markante Gebirgsmassiv: über den Hintersteiner See zur Walleralm, hinauf zum Stripsenjoch und durchs Kaiserbachtal an der Wilderer Kanzel vorbei zur Kaiser-Hochalm. Teilnehmen darf nur, wer im Vorjahr die „Tour de Tirol“ in einer Gesamtzeit von unter neun Stunden bewältigt hat.

Wem das nicht gelungen ist, der kann sich beim JOLsport RUN Kärnten von 11. bis 13. Mai noch einen von 20 freien Plätzen erlaufen. Weniger Ambitionierte schnuppern beim Kaiserkrone für Jedermann – Publikumslauf am 7. Juli erste Rennatmosphäre.

In gemütlichem Tempo und geführt durch Laufcoaches joggen sie den Profis auf der Originalstrecke entgegen. Tipp: Beim Kaiserkrone Vorbereitungscamp von 15. bis 17. Juni testen die Sportler ihre Kondition für den Kaiserkrone JOLsport EliteRun und erhöhen damit ihre Gewinnchance.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft