26.05.2014 15:35 Viel zu erleben für Groß und Klein

Aktivitäten für die ganze Familie im Sarasota County an Floridas Golfküste

Reisen Sarasota Sonnenuntergang am Siesta Key Strand

Sarasota County an Florida’s Golfküste bietet all dies und dazu insbesondere im Sommer noch einige weitere Highlights. © www.sarasotafl.org

Reisen Sarasota StrandReisen Sarasota Myakka Nationalpark Kanufahren
Von: WeberBenAmmar PR

Die Sommerferien nahen und damit die große Frage: „Wohin in diesem Jahr mit der ganzen Familie?“. Florida ist ein ideales Reiseziel – der günstige Dollarkurs macht die Reise auch für Familien erschwinglich, es locken schönes Wetter, Strände und zahllose Aktivitäten für Familien. Sarasota County an Florida’s Golfküste bietet all dies und dazu insbesondere im Sommer noch einige weitere Highlights. Am 7. Juni lädt das Mote Aquarium zum „World Oceans Day Family Festival” ein. Die Weltmeere und ihre Bewohner werden mit einem Tag voller Spiele und Basteleien gefeiert. Wer Tiere mit vier Beinen statt Flossen vorzieht, kann am selben Tag zur Dakin Dairy Farm kommen. Beim „2. Annual Dairy Day Festival“ gibt es Schweinerennen, eine Kuh-Eisenbahn, Ponyreiten und vieles mehr. Die Dakin Diary Farm ist übrigens die einzige Farm in Florida, die ihre eigene Milch produziert und abfüllt sowie Touren für die Öffentlichkeit anbietet.

Familien, die nach Sarasota kommen, sollten auch ein wenig Zirkusfeeling nicht verpassen – schließlich ist dies das Zuhause der berühmten Ringling-Familie, die mit ihrer spektakulären Zirkusshow in den ganzen USA bekannt war und auftrat. Das „Summer Circus Spectacular 2014“ beeindruckt im historischen Asolo Theater vom 17. Juni bis 2. August mit einer farbenfrohen Show.

Doch damit nicht genug: Das „Suncoast Super Boat Grand Prix Festival“ überrascht mit Bootsrennen, Paraden, Feuerwerk und vielen weiteren Veranstaltungen – pünktlich zum großen Feiertag, dem Independence Day, vom 28. Juni bis 6. Juli. Gegen Ende der Ferien locken vom 16. August bis 1. September die „Englewood Pioneer Days“ mit familienfreundlichen Veranstaltungen wie Seifenkistenrennen, Kreidemalereien und einer Parade.

Nach all diesen aufregenden Veranstaltungen ist der Siesta Key Beach perfekt für einen Familienausflug. Er wird regelmäßig zu einem der schönsten Strände der USA gewählt und besticht durch seinen strahlend weißen Sand, der niemals heiß wird. Es ist der ideale Strand, um Sandburgen zu bauen, zu picknicken oder zu baden. Mit einer Besonderheit der ganz anderen Art lockt der Venice Beach – hier werden jährlich Millionen Haifischzähne angespült, die man sammeln und als Souvenir mit nach Hause nehmen kann. Genau richtig für mutige kleine Sammler, die nach dem Urlaub von ihren Abenteuern in Sarasota County berichten wollen.  

Sarasota County an Floridas Golfküste

Sarasota und ihre acht vorgelagerten Inseln befinden sich an der Golfküste im Westen Floridas zwischen Tampa und Fort Myers. Zur Region gehören Sarasota, Longboat Key, Lido Key, St. Armands Key, Manasota Key, Siesta Key, Casey Key, Englewood, Nokomis, North Port, Osprey und Venice. Neben wunderschönen Sandstränden zählen zahlreiche Kulturstätten zu den touristischen Highlights. Der Ringling-Komplex ist mit seinem historischen Asolo Theater, den 21 Galerien im Museumskomplex, einem zusätzlichen Sonderausstellungsbereich und dem architektonischen Meisterwerk Ca’ d’Zan im gotisch-venezianischen Design wohl das berühmteste kulturelle Highlight in Sarasota, das die Region John & Mable Ringling zu verdanken hat.

Naturparks wie der Myakka River State Park, der Oscar Scherer State Park und Marie Selby Botanical Gardens sind weitere Attraktionen. Shoppingmöglichkeiten, ausgezeichnete Restaurants, Bed & Breakfast im Old Florida Stil sowie namhafte Luxushotels zeichnen Sarasota als Feriendestination aus. Reisende erreichen Sarasota und die zugehörigen Inseln an der Westküste über die Flughäfen Fort Myers, Orlando oder Tampa. Von Fort Myers ist Sarasota 1,5 Autostunden entfernt, von Orlando und Tampa zirka zwei Stunden mit dem Auto.

Weitere Informationen unter: www.visitsarasota.org.

Pressekontakt: christine@wbapr.de