07.02.2013 08:00 Schneespaß ohne Kompromisse

170 legendäre Pistenkilometer - „Extended Fun“ auf Pisten und Bahnen von KitzSki

Legendäres Kitzbühel - klasse Pisten und viel Spaß für Skifahrer und Snowboarder © Medialounge (Kitzbühel)

© Joe Hölzl (Kitzbühel)

© Medialounge (Kitzbühel)

© QParks (Kitzbühel)

Von: mk Salzburg

Zwischen Kitzbüheler Horn und Hahnenkamm liegen großen und kleinen Wintersportlern 170 legendäre Pistenkilometer zu Füßen. Wo einst Skilegenden wie Toni Sailer, Anderl Molterer, Ernst oder Hansi Hinterseer das Wedeln lernten, können auch die angehenden Skistars mit besten Bedingungen und allen Varianten für den „Dreh im Schnee“ rechnen.


Unter den 60 Abfahrten finden sie megabreite Carvingslopes, weltcupverdächtige Talabfahrten und Buckelpisten, ebenso wie knietiefe Freeridereviere und ein 230 km2 großes Backcountry. Mit 52 hochmodernen Aufstiegshilfen zählt die Bergbahn Kitzbühel zu den größten Seilbahnunternehmen Österreichs und baut alle Jahre wieder seinen Qualitätsanspruch weiter aus: Erstmals laufen in diesem Winter die 8er-Sesselbahn Zweitausender und die 6er-Sesselbahn Walde mit Sitzheizung und Wetterhaube an.

Noch komfortabler und breiter sind die Pisten „Familienstreif“ und „Kaser“, die Beschneiung auf Streif und Ganslern wurde weiter ausgebaut. Für maximale Schneesicherheit sorgen 780 Schnee-Erzeuger, die in nur drei Tagen 99 Kilometer beschneien können. Auf der neuen Webpage www.kitzbuehel.com finden Interessierte das gesamte Urlaubsangebot der legendärsten Sportstadt der Alpen im Überblick.

Über die neue App www.kitzbuehel.com/de/service/kitzbuehel_app lassen sich alle Infos aus der Gamsstadt auch direkt auf das Smartphone laden – inklusive Livecams, Wettervorschau und Topevents.