15.06.2011 07:53 in Kooperation mit dem Guggenheim-Museum

Vegetarische Kreationen im Mittelpunkt - „Gourmet Bilbao“ - Gaumenfreuden und Kunstgenuss - ein Spezial-Arrangement für Feinschmecker

Von: Michaela Suska

München/Bilbao, Juni 2011 / Kunst- und Architektur-Interessierten gilt Bilbao als eines der lohnenswertesten Ziele der Iberischen Halbinsel. Inzwischen hat sich die baskische Stadt jedoch auch einen ausgezeichneten Ruf als Gourmet-Destination erworben.

Die Riege der Top-Köche führt Josean Martínez Alija an, der am Herd des neueröffneten „Nerua“ steht. Das Gourmet-Restaurant des Guggenheim-Museums serviert seinen Gästen eine puristische, erfindungsreiche Küche, die vegetarische Kreationen in den Mittelpunkt stellt.

Wer in den Genuss eines exquisiten Martínez-Menüs kommen möchte, bucht am besten das „Gourmet-Bilbao“-Package des Hotel Miró Bilbao: Das nur 50 Zimmer und Suiten große Boutique­hotel, das gegenüber dem Guggenheim-Museum liegt, hat anlässlich der Eröffnung des „Nerua“ ein attraktives Package aufgelegt.

Das Arrangement gilt bis Ende des Jahres und enthält folgende Leistungen: eine Übernachtung für zwei Personen im DZ inkl. Frühstücksbuffet, freier Getränkewahl an der Courtesy-Bar und kostenloser Benutzung des Gym sowie ein 4-gängiges Gourmet-Dinner mit korrespondierenden Weinen im Guggenheim-Restaurant „Nerua“.

Das einzige Designhotel Bilbaos, das vom spanischen Modedesigner Antonio Miró gestaltet wurde – „a hot address for stylish art and architecture worshippers“ (Condé Nast Traveller USA) – verfügt übrigens selbst über eine erlesene Kollektion zeitgenössischer Foto­kunst.

Die Sammlung vereint Top-Exponate aus aller Welt, wobei der Schwerpunkt auf Arbeiten spanischer Künstler liegt.

Um persönliche Empfehlungen für kulinarische Top-Adressen ist man im Hotel Miró Bilbao nicht verlegen; auf der „hot list“ des Hauses steht u.a. das „Bascook“ von Aitor Elizegi.

Der prominente Koch hat in einem ehemaligen Salzlager ein trendiges Restaurant eröffnet, das wie das „Atea“ oder das „Guggenheim Bilbao Bistro“ eine leichte, anspruchsvolle Küche zu moderaten Preisen anbietet.

Auch Ricardo Pérez, der Chefkoch des im Medienzentrum La Alhóndiga untergebrachten Haute-Cuisine-Restaurants „Yandiola“, griff jüngst den Trend auf, mit einer „Prêt-à-porter“-Version seiner Kochkunst das kulinarische Angebot Bilbaos zu bereichern: „La Florinda“ hat er seinen Bistro-Ableger genannt.

Das Arrangement „Gourmet Bilbao“ ist ab sofort buchbar. Preis für zwei Personen bei Übernachtung im DZ: 265 € zzgl. 8% MwSt.

Gültig bis 31.12.2011.

Weitere Informationen und Buchung unter www.mirohotelbilbao.com

Tel. + 34 94 661 18 80

E-Mail: info@mirohotelbilbao.com

reservas@mirohotelbilbao.com 

MWPR & Project-Marketing

Michaela Suska

Telefon +49 – (0)89 – 76 75 76 66