27.11.2012 08:12 Gaumenekstase: Schokolade im Abo

schokostück versüßt ab Mitte November den tristen Herbstalltag

Für Genießer wird der ewige Schokotraum nun endlich zur Realität! Eine zauberhafte Box, gefüllt mit feinsten Produkten rund um die  Schokolade, verwöhnt Gaumen und Geist Monat für Monat. Dabei handelt es sich nicht um eine einfache Pralinenschachtel, sondern um eine echte Innovation am Schokomarkt. Denn hinter schokostück  steht nicht die mächtige Industrie, sondern ein kleines Berliner Team, das exquisite Trüffel, Täfelchen, sowie Pralinen unterschiedlichster Marken aufspürt und an Abonnenten der Box verschickt. Schon die erste Ausgabe kann mit den besten Chocolatiers und absoluten Geheimtipps begeistern:  vegane Trüffelpralinen von  BOOJA BOOJA, köstliche Schokobonbons von  D.BARBERO und feinste  Trinkschokolade am Stiel von COPPENEUR machen neben Piemonteser Nüssen von GMEINER, dem Cake Pop von BEN & BELLCHEN sowie 70%-iger Bio-Schokolade von ANANDA die Box komplett.

Bild 1: Elegante Verpackungen für den Abo-Versand© schokostück

Bild 2: Stilvolle Boxen© schokostück

Von: Katharina Trebitsch - 2 Bilder

Für Genießer wird der ewige Schokotraum nun endlich zur Realität! Eine zauberhafte Box, gefüllt mit feinsten Produkten rund um die Schokolade, verwöhnt Gaumen und Geist Monat für Monat. Dabei handelt es sich nicht um eine einfache Pralinenschachtel, sondern um eine echte Innovation am Schokomarkt. Denn hinter schokostück steht nicht die mächtige Industrie, sondern ein kleines Berliner Team, das exquisite Trüffel, Täfelchen, sowie Pralinen unterschiedlichster Marken aufspürt und an Abonnenten der Box verschickt. Schon die erste Ausgabe kann mit den besten Chocolatiers und absoluten Geheimtipps begeistern: vegane Trüffelpralinen von BOOJA BOOJA, köstliche Schokobonbons von D.BARBERO und feinste Trinkschokolade am Stiel von COPPENEUR machen neben Piemonteser Nüssen von GMEINER, dem Cake Pop von BEN & BELLCHEN sowie 70%-iger Bio-Schokolade von ANANDA die Box komplett. schokostück, entweder im 3- oder 6-Monats-Abonemment erhältlich, ist die Lösung für ein weitverbreitetes Problem: Die Auswahl an Schokoladenprodukten im Supermarkt ist groß und besteht überwiegend aus Fließbandschokolade, deren Qualität unter dem Preisdruck des Handels leidet. Hier ein wahres Schmankerl zu finden, scheint schier unmöglich. „Kleine Manufakturen und spezialisierte Confiserien sind oft weniger bekannt und im Supermarkt um die Ecke nicht auffindbar. Wir nehmen unseren Kunden die Suche nach den Goldstücken im Schokoladen-Dschungel ab und setzen dabei auf Klasse statt Masse.“ So Christina Raftis, Mitgründerin von schokostück. Die Box ist das Flugticket ins Schlaraffenland. Das Team spürt die besten und interessantesten Produkte am Markt auf, verpackt sie liebevoll und schickt sie dem Kunden direkt nach Hause – bisher ist das einmalig in Deutschland! Das Abonnement lässt für 15,00€ im Monat Genießerherzen höher schlagen. Geschenke machen wird von nun an zum Kinderspiel! Wer anderen eine Freude machen will oder sich selbst etwas Gutes tun möchte, der kann mit schokostück jeden Monat die spannendsten Versuchungen entdecken. Über schokostück Hinter schokostück steckt kein großer Inkubator oder die mächtige Schokoladenindustrie sondern zwei wahre Genießer – Christina Raftis und Benjamin Bauer. Firmensitz von schokostück ist Berlin, das neue Silicon Valley Europas. Hier arbeitet das Team mit ganzem Herzblut daran, die besten und interessantesten Schokoprodukte aufzuspüren. Dank intensiver StartupErfahrung im E- Commerce Bereich haben sich die beiden Gründer Anfang September 2012 an die Arbeit gemacht um bald alle wahren Schokoladenliebhaber zu verwöhnen.