02.06.2013 08:35 So gelingt jedes Grillgut

Für den Sommer - Grillgenuss mit einem Anzündkamin

Grillprofi Anzuendgrill Ambiente

Verblüffend einfach: Grillbriketts glühen dank Kamineffekt „zügig“ und gleichmäßig durch © Rheinbraun Brennstoff GmbH

Von: Dr. Schulz PR

Das Warten auf die grillbereite Kohle – es gehört zum Grillen dazu wie die Würstchen oder das kalte Bier. Wer jedoch nicht ganz so viel Geduld hat, kommt mit einem Anzündkamin schneller zum Grillgenuss. Und das geht so: Einfach ein paar Anzündwürfel – oder besser noch Brennpaste in einem feuerfesten Behältnis – entzünden und den zur Hälfte mit Grillbriketts gefüllten Anzündkamin darüber stellen. Sobald die Anzündhilfen verbrannt sind, glüht bereits die unterste Schicht.

Und nun setzt der Kamineffekt ein. Von unten nach oben glühen die Grillbriketts zügig – und dabei sehr gleichmäßig – durch. Sobald die oberste Schicht erkennbar glüht, wird der Inhalt des Anzündkamins vorsichtig auf den Boden des Grills umgeschüttet. Die Grillbriketts können danach noch, ganz nach Wunsch, zusammen- oder auseinandergeschoben werden – und schon kommen Steaks oder Würstchen, deutlich eher als sonst, auf den Rost.

Grillbriketts aus hochreinem Kohlenstoffkonzentrat, wie sie unter der Marke „Grillprofi“ angeboten werden, bieten zuverlässig „Stück für Stück“ gleich bleibende Qualität. Sie bilden eine perfekte Glut und halten diese über Stunden. Auf diese Weise entfällt häufiges Nachlegen, wie es bei Holzkohle oft notwendig ist. So gelingen dann problemlos die köstlichsten Grillgerichte.

Sicher, sauber und ökologisch – hochreiner Kohlenstoff statt Tropenholz

Und noch ein Punkt spricht für die BBQ-Briketts: Für sie fällt kein einziger Baum – weder hier noch in den Tropen. Denn anders als herkömmliche Holzkohle, die zum Teil aus Übersee kommt und zur Abholzung des Regenwaldes beitragen kann, stammen sie ausschließlich aus streng kontrollierter deutscher Produktion.

Über die Qualität der Grillbriketts entscheidet ihr Kohlenstoffgehalt. Und hierbei gilt: Je höher er ist, desto besser. Während die europäische Norm 1860-2 mindestens 60 Prozent vorschreibt, bestehen hochwertige Produkte wie zum Beispiel die „Grillprofi“-Grillbriketts sogar zu 80 Prozent aus Kohlenstoff. Das bestätigt auch das blaue TÜV-Siegel. Mehr unter www.grillprofi.de.

Pressekontakt: info@dr-schulz-pr.de