14.05.2013 08:20 Weinwandern

Buchtipp: ein Wegweiser durch die deutsche Weinlandschaft

Weinwandern

Die Autorinnen verraten, welche Pfade noch echte Geheimtipps sind, wo Winzer Wanderer besonders gastfreundlich willkommen heißen und welches Weinwissen förmlich am Wegesrand liegt. © PUBLICPRESS

Von: Katharina Filip

Wenn Wein reden könnte, würde er die wundervollsten Geschichten erzählen. Und davon gibt es viele, wenn man genau hinhört. Weinwandern in Deutschland heißt das Buch (neu erschienen im Publicpress Verlag), das einlädt zu Touren ganz besonderer Art. Die Weinjournalistinnen Antje Seeling und Sonja Press haben die schönsten Routen durch deutsche Weinberge mit Wanderschuhen und Rucksack erkundet und erzählen davon – lebendig, persönlich und informativ. Von den Schieferhängen im Rheingau bis zu den Steilterrassen an der Mosel, vom Pfälzer Weinsteig bis zum Sächsischen Weinwanderweg erfährt man die Faszination heimischer Weinlandschaften hautnah.

Die Autorinnen verraten, welche Pfade noch echte Geheimtipps sind, wo Winzer Wanderer besonders gastfreundlich willkommen heißen und welches Weinwissen förmlich am Wegesrand liegt. Per pedes erlebt man das duftende Meer der Weinblüten an der Unstrut oder lässt sich verzaubern vom Farbenrausch im pfälzischen Herbst. Selbst die verschneiten Reben im Winter sind reizvoll – die meisten Touren sind ganzjährig begehbar.

Das Baukastensystem macht es einfach: Von jeweils Freitag bis Sonntag haben die Autorinnen ein Weinwanderprogramm zusammengestellt, das die Weinregion mit ihren Besonderheiten porträtiert. Ideen für den Anreisetag, eine Tagestour und eine Halbtagestour. Mit ausreichend Zeit für genussvolle Pausen. Viele Gebiete liegen so nah beieinander, dass sie sich kombinieren lassen – vom verlängerten Wochenende bis zum kompletten Weinwanderurlaub. Die Wanderer kommen nicht nur zu den schönsten Plätzen, sondern erfahren während jeder Tour Wissenswertes zum Wein, der neben dem Weg wächst.

Die vorgestellten Wanderrouten sind leicht bis mittelschwer, auch für Familien mit Kindern zu empfehlen – und in jeder Jahreszeit ein Genuss. Zu den einzelnen Strecken gibt es einen Info-Kasten. Der bringt das Wichtigste auf den Punkt: Ausgangspunkt, Dauer und Verlauf der Touren sowie Weingüter am Weg, Kartentipps, Adressen und Besonderheiten. So beginnt der Kurzurlaub vom ersten Moment an. Vor und nach der Reise liefert das Buch nützliche Tipps rund um den Wein. Weinwandern ist ein sehr persönlicher Wegweiser. Ein Begleiter, der nicht nur die Richtung angibt, sondern auch zeigt, wo man sich wohlfühlt.

Den Wanderführer „Weinwandern in Deutschland“ gibt es für 11,95 Euro im Buchhandel (ISBN 978-3-89920-820-7), unter www.publicpress.de und natürlich in den Tourist-Informationen der Region.

Die Autorinnen:

Mehr als zehn Jahre arbeitete Antje Seeling (*1965) im Weinvertrieb und Marketing, ehe sie sich ganz den Geschichten rund um den Wein widmete. Regelmäßig bereist sie die Anbaugebiete der Welt, erkundet die schönsten Plätze und Routen vor Ort – und kehrt stets mit neuen Genussideen im Gepäck zurück. Seit 2005 schreibt die studierte Betriebswirtin und Journalistin für Unternehmen der Weinbranche sowie für Fach- und Lifestyle- Magazine. Weitere Informationen gibt es auf ihrer Homepage: www.weinworte.de

Sonja Press (*1974) kommt aus Wiesbaden und tauchte nach Aufenthalten in den USA und Frankreich bei einer französischen Kommunikationsagentur tiefer in die Materie Wein ein. Ab 2006 arbeitete sie als freie Redakteurin für verschiedene Weinzeitschriften. Auf Reisen in die großen und kleinen Weinländer dieser Welt hat der bekennende Riesling-Fan die vielen Facetten der Weinwelt kennen und lieben gelernt. Heute lebt die Kommunikationsberaterin (www.agence-alacarte. de) mit ihrer Familie in der Schweiz am Vierwaldstättersee.

Pressekontakt: olschewski@publicpress.de