30.06.2017 01:12 Rund 100 Eissalons in Wien

Aus exotischen Früchten und vegan oder auch Frozen Yogurt - Eisliebhaber kommen in Wien voll auf ihre Kosten

Marketing-Mops Adele

Unser Marketing-Mops Adele weiss was lecker ist und empfiehlt leckere Eisdielen in Wien (c) GFDK

Von: GFDK - Redaktion

Die Eiszeit kann kommen. Der Frühling und Sommer steht vor der Tür. Eis-Schlecken ist dann in Wien angesagt, denn das macht bekanntlich glücklich. Eis hat in Wien Tradition.  In Wien gibt es rund 100 Eisgeschäfte, inzwischen sogar rein vegane Eissalon.

Wien-Info schreibt dazu:

Ausschließlich veganes Eis verkauft der neue Eissalon Veganista im 7. Bezirk. Betrieben wird das Ende Mai 2013 eröffnete Lokal von zwei Schwestern, die seit 20 Jahren vegan leben und Eis sowie Stanitzel ohne Tierprodukte, künstliche Aromen oder Farbstoffe herstellen. Auch der Eis-Greißler in der Wiener Innenstadt bietet rund die Hälfte seiner Eissorten vegan an, für das Milcheis wird ausschließlich Bio-Milch verwendet. Einige der klassischen Wiener Eissalons haben ebenfalls vegane Eissorten im Sortiment.

Exotisches Eis aus Amazonas-Früchten wie Acerola oder Umbu gibt es bei Summer Samba am Yppenplatz, und natürlich ist auch der Frozen-Yogurt-Trend in Wien angekommen, unter anderem bei Kurt Frozen Yogurt in der Innenstadt und Foxy Frozen Yogurt im 4. Bezirk. Vier Schokoeis-Varianten der österreichischen Bio-Fairtrade-Manufaktur Zotter sind bei Schoko Company am Naschmarkt neu im Sortiment.

Zahlreiche der rund 100 Wiener Eissalons werden von den Nachfahren italienischer Einwanderer betrieben und sind Familienunternehmen, die ihre Geheimrezepte von Generation zu Generation weitergeben. Die bekanntesten finden sich in der Altstadt, zu den Klassikern gehören der Eissalon Tuchlauben, der Eissalon am Schwedenplatz, die Gelateria Hoher Markt und Zanoni & Zanoni am Lugeck.

Auf Wiens größter Einkaufsmeile, der Mariahilfer Straße, betreibt Paolo Bortolotti gleich drei Filialen, der Wiener Traditionsbetrieb Tichy hat sich mit seinem „Palais de Glace" und den beliebten Eismarillenknödeln etwas außerhalb des Zentrums, am Reumannplatz im 10. Bezirk, angesiedelt.