17.05.2012 12:13 thema digitale Malerei

Werk der Woche: Robert Reiter läßt durch Verfremdung spannende, beziehungsreiche neue Werke entstehen

(c) Robert Reiter, courtesy Galerie Noah

Von: GFDK/Eva-Maria Wiest - 4 Bilder

Robert Reiter beschäftigt sich seit einigen Jahren als Fotograf und Illustrator mit digitaler Malerei. In seinen Arbeiten zeigt er die Umsetzung und Bearbeitung von eigenen Fotografien am Computer. Durch diese Verfremdung entstehen spannende, beziehungsreiche neue Werke, die durch ihre eigenständige Aussage überraschen.

 

Robert Reiter zum Entstehungsprozess seiner Bilder:

„In der Phase der Reduktion von Bild und Farbdetails innerhalb eines Bildes erreiche ich (idealerweise) einen sehr eng definierten Punkt, an dem das Zusammenspiel der Farbflächen plötzlich von einem "Geräusch" zu einem reinen "Klang" führt, der, bei geringsten Änderungen der Flächenzusammenstellung, wieder in ein "Rauschen" zurückfällt.

Mein Ziel und meine Faszination ist es also, mich in den von mir ausgewählten und bearbeiteten Fotografien auf die Suche nach dem verborgenen reinen Klang zu begeben.“

 

Der Ausstellungstitel Scrabble, nimmt Bezug auf das vom Architekten Alfred Mosher Butts 1931 entwickelten Spiel Scrabble. Butts Ziel war es, ein Spiel zu schaffen, das je zur Hälfte durch Glück und Können der Spieler beeinflusst wird.

 

1961 in Augsburg geboren

1980 Mitbegründer einer Künstlergruppe, die mit neuartigen bildnerischen Techniken experimentiert

2005 erste Werke der "Digital Art" - Reihe

2006 Teilnahme an der Großen Schwäbischen Kunstausstellung

2009 Ausstellung in der Galerie Noah:

24.07. – 30.08.2009 Neue Bilder: Robert Reiter und Roger Fritz

Lebt und arbeitet in Augsburg

 

Aktuell ist Robert Reiter mit seiner Ausstellung Scrabble" in der Galerie Noah im nunó zu sehen bis 19.6.2012

Nunó / Provinostr. 46/ 86153 Augsburg
Geöffnet:
Di - Sa 10 - 24 Uhr
So & Feiert. 10 - 18 Uhr
Mo Ruhetag 

Kontakt: 

Eva-Maria Wiest M.A.

Öffentlichkeitsarbeit

 

GALERIE NOAH GmbH

Beim Glaspalast 1

86153 Augsburg

 

Tel.: 0821 / 81 511 63

Fax: 0821 / 81 511 64

 

www.galerienoah.com

Di – Do                                   11 - 15 Uhr

Fr, Sa, So und Feiertage        11 - 18 Uhr

gerne auch nach Vereinbarung

Weiterführende Links:
http://www.galerienoah.com/