15.01.2012 07:58 Die Jury für „Stück auf!“ steht fest

Theaternews: Das Schauspiel Essen veranstaltet im April 2012 erstmals Autorentage

Foto1: Vera Ring (c) Sabrina Weniger

Von: Martin Siebold

Essen. Die fünfköpfige Jury für die vom 13. bis 15. April 2012 zum ersten Mal am Schauspiel Essen stattfindenden Autorentage „Stück auf!“ steht nun fest: Wessen Stück in der Spielzeit 2012/13 am Schauspiel Essen uraufgeführt und wer das Preisgeld in Höhe von € 5.000 erhalten wird, entscheiden zum Ende des Festivals Hans-Jürgen Drescher, Leiter der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg und langjähriger Leiter des Suhrkamp Theater- und Medienverlags Berlin, der Kulturjournalist und Theaterkritiker Stefan Keim, der Dramatiker Philipp Löhle, der Intendant des Maxim Gorki Theater Berlin und designierte Intendant des Schauspiel StuttgartArmin Petras sowie Vera Ring, Chefdramaturgin am Schauspiel Essen.

Seit dem Frühjahr 2011 waren Autorinnen und Autoren jeden Alters aufgerufen, unter dem Motto „Widerstehen!“ Theatertexte zu verfassen oder bereits fertige, aber noch nicht uraufgeführte Stücke ins Rennen zu schicken. Bis zum Einsendeschluss Mitte September 2011 wurden rund 150 Texte eingereicht. Die Dramaturgie des Schauspiel Essen wählt derzeit die acht Theaterstücke aus, die vom 13. bis 15. April 2012 dem Publikum und der Jury in szenischen Lesungen vorgestellt werden. Die Autorentage „Stück auf!“ werden gefördert von der Kulturstiftung Essen

 

Martin Siebold
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schauspiel, Musiktheater, Ballett, Philharmoniker
 
Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP)

Opernplatz 10
45128 Essen
 
T 02 01 81 22-236
F 02 01 81 22-118
 
martin.siebold@tup-online.de

www.theater-essen.de