05.03.2015 07:00 Novelle "Babettes gaestebud"

Theater in Zürich: Babettes Fest - spielt regelmässig in der französischen Lotterie...

theater zuerich

Die Schwestern Martina und Philippa gelten als die schönsten Mädchen des Dorfes; (c) siehe Bilder

theater rigiblick zuerichBabettes Fest theater zuerich
Von: GFDK - Theater Rigiblick

Die Geschichte von Tania Blixen ("Out of Africa" - dt. "Jenseits von Afrika") spielt im Norwegen des 19. Jahrhunderts.

Theater in Zürich

Die Schwestern Martina und Philippa gelten als die schönsten Mädchen des Dorfes und werden von ihrem Vater, dem Pastor, streng erzogen. Sie bleiben trotz vielen Verehrern ledig. Nach dem Tod ihres Vaters übernehmen sie den Pfarrhaushalt.

Viele Jahre später trifft die Französin Babette im Dorf ein mit einem Empfehlungsschreiben eines ehemaligen französischen Verehrers einer Schwester. Er bittet darum, die junge Frau, die vor dem französischen Bürgerkrieg geflohen ist, zu beheimaten.

Freunde der Kunst

Babette, eine renommierte Köchin, übernimmt den puristisch geführten Haushalt der Schwestern, die jegliche Form von Luxus ablehnen. Aber Babette spielt regelmässig in der französischen Lotterie...