23.03.2013 08:00 Theatermärchen von Günther Weißenborn

Theater in Wuppertal: Wie verhext es in Müllers Marionetten-Theater zugeht, können Klein und Groß ab dem 23. März 2013 erleben

theater  in Wuppertal: Wie verhext es in Müllers Marionetten-Theater zugeht, können Klein und Groß ab dem 23. März 2013 erleben: Eine kleine Hexe treibt dort wieder richtig bunt

(c) Müllers Marionetten-Theater

Von: GFDK - Müllers Marionetten-Theater

Eigentlich ist sie eine liebe kleine Hexe und genau das ist ihr Fehler! Böse soll sie sein, so böse, wie Hexen nun einmal sind. Und das ist ganz schön schwer für die kleine Hexe Lilienkraut. Aber sie hat ja Hilfe, den kleinen Drachen Rüdiger, der schon richtig Feuer spucken kann und der sich auch einmal so richtig schlecht benehmen möchte.

Immer soll man nett, höflich und freundlich sein, sagen die Erwachsenen. Wenn aber eine kleine Hexe lieb ist, rufen alle:

Sei böse, sei frech,
benimmt dich gefälligst schlecht!

Hexen sollen, seien sie auch noch so klein, gefälligst patzig, gemein und flegelhaft sein. Glücklicherweise lernt die kleine Hexe, die einfach immer zu lieb ist, eines Tages den kleinen Drachen Rüdiger kennen, der ihr fabelhaft dabei hilft, endlich eine ungezogene Hexe zu werden.

Aufführungstermine:

23., 24., 29. März, 1., 6., 13. und 14. April jeweils um 16 Uhr

27. März 2013 um 11 Uhr

Kontakt

Müllers Marionetten-Theater
Ursula und Günther Weißenborn GbR
Neuenteich 80
D-42107 Wuppertal
Telefon 0049 - 202-447766
Telefax 0049 - 202-4938471
info@muellersmarionettentheater.de