20.11.2013 08:00 Weihnachtsmärchen

Theater in Heidelberg: Die Schneekönigin - faszinierendes Märchen über die Kraft der Liebe

Die Schneekoenigin am theater heidelberg

In diesem Jahr geht die Reise mit einem dänischen Weihnachtsmärchen des 19. Jahrhunderts in den hohen Norden; (c) Florian Merdes

Die Schneekoenigin weihnachtsmaerchen theater heidelbergDie Schneekoenigin hans christian andersen theater heidelbergDie Schneekoenigin gerda kay theater heidelberg
Von: GFDK - Theater Heidelberg

In diesem Jahr geht die Reise mit einem dänischen Weihnachtsmärchen des 19. Jahrhunderts in den hohen Norden: Ein Zauberspiegel, der alles Gute und Schöne ins Schlechte und Hässliche verzerrt, zersplitterte in tausend kleine Teile und fiel auf die Erde hinab. Wenn ein solcher Splitter ins Herz eines Menschen gelange, verwandele es sich in einen Eisklumpen.

Theater in Heidelberg

Die Nachbarskinder Gerda und Kay lieben diese Geschichte über die böse Schneekönigin, aber als ein Splitter eines Tages Kay trifft, wird die Fiktion plötzlich Realität. An einem eiskalten Wintertag folgt Kay dem Schlitten der Schneekönigin bis in ihren Kristallpalast. Gerda begibt sich nun auf die Suche nach ihrem Freund. Die aufregende Reise führt sie zu vielen zauberhaften Gestalten in unbekannte Welten mit Palästen, Blumenwiesen und sprechenden Tieren, die sie in ihren Bann ziehen.

Die Schneekönigin von Hans Christian Andersens

Gefährliche Abenteuer überwindet die mutige Gerda, die unbeirrt von ihrer Sehnsucht getrieben endlich Kay im eisigen Land der Schneekönigin findet. Hans Christian Andersens faszinierendes Märchen über die Kraft der Liebe, Mut und die Entdeckung fremder Welten erzählt auch vom Kampf gegen die innere Kälte dieser Welt.

sonja.zirkler@remove-this.heidelberg.de