27.06.2015 08:00 von Molière

Theater in Hamburg: Der Bürger als Edelmann - Monsieur Jourdain ist ein Geschäftsmann

theater hamburg

Madame Jourdain muss mit ansehen, wie ihr Mann hintergangen und um sein Geld betrogen wird; © DERDEHMEL/Urbschat

ernst deutsch theater
Von: GFDK - Ernst Deutsch Theater Hamburg

Monsieur Jourdain ist ein Geschäftsmann, der zu schnellem Geld gekommen ist und von dem Gedanken besessen ist, seinen sozialen Aufstieg mit einem Adelstitel zu krönen.

Theater in Hamburg

Für die dazu notwendige Bildung werden ein Musiklehrer, ein Tanzlehrer, ein Fechtmeister und sogar ein Philosoph engagiert. Seine Tochter Lucile, die unsterblich in den bürgerlichen Cléonte verliebt ist, will er verkuppeln und so zur Marquise machen. Er selbst hofiert die junge Marquise Dorimène, die er mit teuren Geschenken überhäuft.

Freunde der Kunst

Bei seiner Werbung erhofft er sich Unterstützung von dem intriganten, bettelarmen Adeligen Dorante, dem er große Geldsummen zusteckt und der seinerseits ein Auge auf die schöne Dorimène geworfen hat. Madame Jourdain muss mit ansehen, wie ihr Mann hintergangen und um sein Geld betrogen wird. Endlich ergreift Cléonte die Initiative und schmiedet einen raffinierten Komplott …

presse@ernst-deutsch-theater.de