08.09.2013 08:00 Eine Hommage an die Brüder Grimm

Theater in Essen: Als das Wünschen noch geholfen hat ... oder: Wo ist denn mein Ring?

Als das Wuenschen noch geholfen hat am schauspiel essen

Janina Sachau in Essen. Wer verspürt da nicht die Lust, einmal selbst eine Märchenfigur zu sein; (c) Sabrina Weniger

Von: GFDK - Schauspiel Essen

Sie wimmeln nur so von wundersamen Begebenheiten und fantastischen Begegnungen mit sprechenden Tieren, Hexen und Zauberern, Riesen und Zwergen, heldenmütigen Kindern und verwunschenen Prinzessinnen und Prinzen – die Märchen der Gebrüder Grimm. Wer verspürt da nicht die Lust, einmal selbst eine Märchenfigur zu sein, eine Prinzessin etwa oder ein verzauberter Rabe?

Theater in Essen

Als Janina aus ihrem Schlaf erwacht, merkt sie, dass etwas nicht stimmt. Ihr Ring ist weg. War ihr Traum vielleicht gar kein Traum? Langsam macht sie sich auf die Suche nach dem Ring und trifft dabei auf ihrer Reise durch den Märchenwald auf sonderbare Gestalten …

Mit

Janina Sachau

wurde 1976 in Dortmund geboren. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie an der Hochschule für Musik und
Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Engagements führten sie an das Theater Darmstadt und das Theater
Freiburg. Für ihre Rolle in dem Kinofilm Requiem für eine romantische Frau wurde sie mit dem Max Ophüls Preis ausgezeichnet. Seit der Spielzeit 2006/07 gehört sie zum Ensemble des Düsseldorfer Schauspielhauses. Für ihre Rollen am Schauspielhaus erhielt Janina Sachau 2006 den Dortmunder Förderpreis für junge Künstler und 2007 den Publikumspreis Gustaf der Rheinischen Post.

Eine Übernahme vom Jungen Schauspielhaus Düsseldorf

Premiere am 12.10.2013

Freunde der Kunst

 

martin.siebold@tup-online.de