07.08.2013 09:00 von Thomas Mann

Theater in Düsseldorf: Felix Krull - Episoden aus dem Leben eines Hochstaplers am 14.09.2013 im Düsseldorfer Schauspielhaus

Felix Krull - Episoden aus dem Leben eines Hochstaplers duesseldorfer schauspielhaus. Der beste Hochstabler aller Zeiten.

Felix Krull, Sohn eines rheinischen Schaumweinfabrikanten und Lebemanns, ist der bekannteste und charmanteste Hochstapler der deutschen Literatur; (c) Sebastian Hoppe

Von: GFDK - Düsseldorfer Schauspielhaus

Felix Krull, Sohn eines rheinischen Schaumweinfabrikanten und Lebemanns, ist der bekannteste und charmanteste Hochstapler der deutschen Literatur. Ausgestattet mit einem angenehmen Äußeren und einem gewinnenden Wesen fällt es ihm schon als Kind leicht, glaubhaft den Kaiser zu verkörpern. Später fasziniert ihn die Welt des Theaters und die der Straßenmädchen. Der Vater bankrottiert und setzt seinem Leben ein Ende - vorbei ist es mit der behüteten Existenz.

Theater in Düsseldorf

Felix macht sich auf zu einer langen Wanderreise, die ihm nicht nur neue Identitäten einbringt, sondern ihn auch in mehrere Erdteile führt, doch zuerst in ein Pariser Grand Hotel. Dort soll er sich eigentlich als Liftboy verdingen, aber gleich am ersten Tag stellt er bei einer mondänen Dame sein Talent als Liebhaber und Juwelendieb unter Beweis.

Freunde der Kunst

Thomas Mann arbeitete über viele Jahrzehnte hinweg an seinem virtuosen Schelmenroman, auf dessen ersten Teil nie ein zweiter folgte, was der Dichter aber nicht bedauerte.

Als Lesung hat Moritz Führmann Thomas Manns Meisterwerk schon länger im Gepäck. Gemeinsam mit Regisseurin Nora Schlocker und Klaus-Lothar Peters am Piano entsteht nun ein kleiner Theaterabend.

petra.serwe@remove-this.duesseldorfer-schauspielhaus.de