09.07.2011 08:02 Interkulturelles Theaterprojekt

Theater Augsburg: Tabula Rasa am 22.7.2011

Von: Theater Augsburg

In einen bunkerartigen Raum sind die Teilnehmer einer Gruppe zusammengerufen worden, um über die Zukunft ihres Projektes zu beraten. Alle sind noch mit ihren kleineren und größeren Alltagssorgen beschäftigt, so dass es ihnen schwerfällt, eine gemeinsame Linie zu finden. Wie immer werden Allianzen geschmiedet und brechen Rivalitäten hervor, doch verschärft sich die Situation, als sie plötzlich bemerken, dass die Tür verschlossen ist. Ist das ein Zufall, oder sind sie unfreiwillige Versuchsobjekte in einem unbekannten Experiment?

Theater.interkultur bietet Menschen in Augsburg mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln die Möglichkeit, gemeinsam ein Theaterstück zu erarbeiteten und zur Aufführung zu bringen. In der Probenarbeit sollen Sprachbarrieren aufgebrochen werden und die verschiedenen Lebenswirklichkeiten und kulturellen Prägungen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen zum Tragen kommen. Theater.interkultur ist ein gemeinsames Projekt der vhs Augsburg und des Kulturamts (Projektbüro für Frieden und Interkultur) in Kooperation mit dem Theater Augsburg.

Premiere 22. Juli 2011, 19.30 Uhr, Hoffmann-Keller

Künstlerische Leitung: Ferdi Degirmencioglu, Petr Kuschmitz
Text: Dimitri Vinogradov

Mit: Mehtap Celik, Daniela Demharter, Danuta Hofner, Hella Hörster, Gina Meynen, Julia Moß, Nadja Rogova, Maura Rosati, Sita Suchocka-Mohr, Hristina Vlahu; Thomas Hahn, Stefan Krawielitzki, Hartmut Schmid

Kontakt

Theater Augsburg
Kasernstraße 4-6
86152 Augsburg
Telefon 0821.324 4900
Telefax 0821.324 4521
Email theater@augsburg.de