04.04.2016 07:28 überwältigende Shows

Tanzfestival der extravaganten Art „Im Zeichen des Orients“

Das Tanzfestival "Im Zeichen des Orients" findet am 9. April in den Flottmann-Hallen in Herne statt. (c) Veranstalter

Tanzfestival Soleila (c) Tony Maher

Von: GFDK - Arnd Wende

„Im Zeichen des Orients“ ist ein Tanzfestival der extravaganten Art. Am 9. April werden die Zuschauer eingeladen, einen ganzen Tag lang in den Flottmann–Hallen in Herne den Alltagstrott zu vergessen und in eine Welt voller bunter Farben, Glanz, Zauber und sinnbetörender Erlebnisse einzutauchen.

An diesem Tag kann jedoch kaum noch von Hallen gesprochen werden, denn die Bühne verwandelt sich in einen fliegenden Showteppich, das Foyer in einen großen Basar und das Show-Ambiente verschmilzt mit der realen Vorstellung, man wäre tatsächlich in das Morgenland verreist. Drei überwältigende Shows sorgen für die atemberaubende Atmosphäre der berühmten märchenhaften 1001 Nacht. Rund 200 glitzernde Tänzerinnen und Tänzer rauben jedem Zuschauer mit pulsierenden Trommelschlägen und schlängelnden und verschnörkelten Bewegungen den Atem.

Das Festival lockt jedoch nicht nur Akteure und Besucher deutschlandweit nach Herne – auch zahlreiche internationale Künstler bereiten sich schon längst darauf vor. "Wir freuen uns über die zahlreichen temperamentvollen und beeindruckenden nationalen und internationalen Showbeiträge der 200 Tänzerinnen und Tänzer." so die künstlerische Leiterin Diana Miebach, die das Bühnengeschehen als Fachfrau koordiniert. Denn auch in diesem Jahr treten erstklassige Tänzerinnen wie Karioca aus Spanien und Fatima Shams aus Saudi-Arabien in den fantastischen Shows am Abend auf. Die exotische Vielfalt des orientalischen Tanzes wird ebenfalls von hoch begabten Tänzern aus der Schweiz und aus Belgien verkörpert. Sie überzeugen nicht nur mit ihrem tänzerischen Talent, sondern versprühen ihre Leidenschaft zur Bewegung auch im Rahmen der kreativen Workshops und geben dort ihr fundiertes Wissen weiter.

Tanzfestival in Herne

Das außergewöhnliche Tanzspektakel rund um den Orient lebt genau so wie das Morgenland eben auch, von einem rasanten und fesselnden Tanz-Zauber. In acht bunten Workshops präsentieren Profi-Dozenten mit ihren Choreographien den verträumten Tanzstil. Jedem Teilnehmer, sowohl Anfänger  als auch Fortgeschrittenem, wird die weite Bandbreite des Fantasy Tanzes in knapp 2 Stunden mit Temperament und Hingabe nahe gebracht. Die Auswahl könnte hier kaum größer sein: Spritzige und kesse Bewegungen des Modern Oriental, romantische Tanzschritte im Einklang mit einem schwebenden Schleier und sachte verschmolzene Schwingungen werden in den verschiedenen Workshops veranschaulicht, sodass jeder Teilnehmer die Magie des Orients spürt.

Auch für die bisher noch nicht ganz ausgelasteten Sinne bieten die „Zeichen des Orients“ verlockende Erlebnisse. Schon ab 14 Uhr wird auf dem Basar im Foyer der Flottmann-Hallen für aufregende Sinnes-Wahrnehmungen gesorgt. Kulinarische Gaumenfreuden, ansehnliche Dekorationen, filigran verarbeitete Schmuckstücke, außergewöhnlicher Tee, blickfangende Kostüme, betörende Gewürze und ausgefallene Düfte zeugen von einem Lebensstil ganz anderer Art. Die Showeinlagen beginnend am Nachmittag schließen den verträumten Tag mit all seinen Besonderheiten ab und stellen den Tanz in den Vordergrund.

Das Festival in Herne beginnt mit dem ersten Workshop um 10:45 Uhr. Die Ausstellungen des Basars um 14 Uhr bieten allen Sinnen Unvergesslichkeit (freier Eintritt). Kurz darauf, um 15 Uhr, startet die erste von drei Shows, die den Tag abrunden. Die erste Show macht sich die Stile der Classic und Folklore zu Eigen. In der Show um 17:30 Uhr folgen Tribal, Fusions und Fantasy. Die Abschluss-Show bietet mit Orient Crossover eine Fahrt durch die Tanzstile. Veranstaltet wird das Festival vom Tanznetzwerk Up To Dance, das seit 27 Jahren Tanzprojekte im gesamten Ruhrgebiet realisiert. Insgesamt findet das Tanzfestival bereits zum 17. Mal statt.

Workshoptickets und Showkarten bei Up To Dance, 0209-613048


Alle Informationen im Überblick:

-        Was: Im Zeichen des Orients – orientalisches Tanzfestival

-        Wann: 09. April 2016

-        Wo: Flottmann-Hallen, 44625 Herne, Straße des Bohrhammers 5

-        Allgemeine Informationen:

Workshops: - 8 Workshops

- Sporthalle Hölkeskampring, Flottmannstraße 37, 44625 Herne & Flottmann-Hallen, 44625 Herne

  - WS 1: 10.45 – 12:30 Uhr: Spirit of India mit Sandra Jasmin

- WS 2: 10:45 – 12:30 Uhr: Modern Oriental (ab M) mit Amira el Amar

- WS 3: 12:45 – 14:30 Uhr: Sense of Flamenco (ab AmV) mit Karioca (Spanien)

- WS 4: 12:45 – 14:30 Uhr: Fancy Fanveils (M, F) mit Fatima Shams [Saudi-Arabien)

- WS 5: 14:45 – 16:30 Uhr: Liquid Fusion (AmV, M, F) mit Melli Sarina

- WS 6: 14:45 – 16:30 Uhr: Poi-Dreams mit Mira (Schweiz)

- WS 7: 16:45 – 18:30 Uhr: River flows in you (ab AmV) mit Luna (Belgien)

- WS 8: 16:45 – 18:30 Uhr: 9/8 Karshilama (M, F) mit Kalila
Kontakt: Up To Dance, Ottestr. 17, 45896 Gelsenkirchen, Fon: 0209-613048, uptodance@gmx.de