17.05.2011 07:19 Waltraud Meier in der Rolle der Ortrud

Lohengrin von Richard Wagner - Festlicher Opernabend am 22. Mai 2011 Opernhaus Mannheim

Von: Sandra Strahonja

Tilman Knabe, der 2006 bereits Lady Macbeth von Mzensk am Nationaltheater inszenierte, ist mit seiner Inszenierung von Wagners Lohengrin auf großes Interesse bei Presse und Publikum gestoßen. Beim Festlichen Opernabend am 22. Mai ist Waltraud Meier in der Rolle der Ortrud zu hören.

König Heinrich kommt nach Brabant um Truppen für einen Feldzug zu gewinnen. Das Herzogtum ist jedoch führungslos: Es schwelt ein Konflikt zwischen Elsa, der Schwester des verschwundenen Thronerben Gottfried, und dem Grafen von Telramund und seiner Gattin Ortrud. Da taucht aus „fernem Land“ ein unbekannter Mann auf und stellt sich Elsa zur Seite – unter der Bedingung, niemals von ihr nach Herkunft und Namen gefragt zu werden. Sofort ist man sich einig, dass dieser Held von Gott geschickt wurde. Selbst der König begrüßt ihn als Gottgesandten. Mit seinen anscheinend außergewöhnlichen Fähigkeiten soll es ihm gelingen, das Land zu beruhigen und die brabantischen Männer in den Krieg zu führen. Fast alle sind einer Meinung: Seine Ankunft ist ein Wunder!

Waltraud Meier debütierte 1976 an der Würzburger Oper in der Partie der Lola in Cavalleria Rusticana. In den folgenden Jahren erarbeitete sie sich ein breites Repertoire in festen Engagements in Mannheim, Dortmund, Hannover und Stuttgart. Ihr internationales Debüt gab Waltraud Meier 1980 am Teatro Colon in Buenos Aires als Fricka in der Walküre. Mit ihrem triumphalen Erfolg als Kundry in Wagners Parsifal begann 1983 bei den Bayreuther Festspielen ihre Weltkarriere, die Waltraud Meier bis heute an die großen Bühnen in London, New York, Mailand, Paris, Wien und München führt. Sie gilt als eine der international bedeutendsten Wagnersängerinnen unserer Zeit. Die mit vielen Preisen und Auszeichnungen geehrte Künstlerin ist Kammersängerin der Bayerischen sowie der Wiener Staatsoper.

Musikalische Leitung: Dan Ettinger – Inszenierung: Tilman Knabe - Bühne: Johann Jörg – Kostüme: Kathi Maurer - Dramaturgie: Anselm Dalferth – Chor: Tilman Michael

Mit Rúni Brattaberg (Heinrich), István Kovácsházi (Lohengrin), Cornelia Ptassek  (Elsa), Thomas Jesatko (Telramund), Waltraud Meier (Ortrud), Thomas Berau (Heerrufer), Radu Cojocariu, David Lee, Benedikt Nawrath, Johannes Wimmer (Edle), Sibylle Vogel, Susanne Nederkorn, Gudrun Hermanns, Malaika Ledig (Edelknaben)

 

Kartentelefon: 0621- 16 80 150, www.nationaltheater-mannheim.de

Sandra Strahonja

Pressereferentin Oper und Schauspiel

Nationaltheater Mannheim

Mozartstr. 9

68161 Mannheim

Tel: 0621 - 16 80 444

Fax: 0621 - 16 80 443

sandra.strahonja@mannheim.de