08.01.2015 08:19 Tanz, Bildende Kunst, Musik

FESTIVAL MADE IN POTSDAM: Neue Arbeiten von Choreografen, Musikern und bildenden Künstlern

Festival Made in Potsdam

Das Festival „Made in Potsdam“ präsentiert über vier Wochen neue Arbeiten von Choreografen, Musikern und bildenden Künstlern (c) Fabrik Potsdam

Von: GFDK - FabrikPotsdam

Künstler hinterlassen immer Spuren in einer Stadt und in den Erinnerungen ihrer Bewohner. Zahlreiche internationale Tanzensembles schaffen neue Stücke in Potsdam, bildende Künstler verändern den Blick auf das Gewohnte.

Das Festival „Made in Potsdam“ präsentiert über vier Wochen neue Arbeiten von Choreografen, Musikern und bildenden Künstlern – für uns alle die Gelegenheit und Aufforderung, die oftmals unterschätzte aber sehr lebendige zeitgenössische Kunstszene zu entdecken und sich selbst davon verändern zu lassen!

Tanz, Bildende Kunst, Musik

Auf der Bühne der fabrik Potsdam sind die Fragen nach Spuren, Geschichtlichem und Persönlichem in dieser Ausgabe besonders auffällig. „Le Sacre du Printemps“, das Jahrhundertwerk von Igor Strawinski, wird gleich in zwei unterschiedlichen Versionen neu interpretiert. Andere Produktionen stellen die persönlichen Geschichten der Tänzer/Choreografen in den Mittelpunkt.

Die Ausstellung im Waschhaus Kunstraum spiegelt die Vitalität des Kunstschaffens in der Vielfalt unterschiedlicher Ausdrucksformen wider.

Potsdam ist auch Musik: Jazzmusik mit JazzLab und Juicy Goats sowie Deutscher Pop mit Fosbury Flop

VERANSTALTUNGSORTE in Potsdam

fabrik Potsdam, fabrik Club, fabrik Café | Schiffbauergasse 10, 14467 Potsdam
T-Werk | Schiffbauergasse 4e, 14467 Potsdam
Waschhaus Kunstraum | Schiffbauergasse 4a, 14467 Potsdam.

contact@fabrikpotsdam.de

 

Weiterführende Links:
http://www.made-in-potsdam.com/