22.06.2012 07:08 am 23. Juni ist um 20.00 Uhr, bis Mitternacht

Die Münchner Opernfestspiele 2012 beginnen mit der UniCredit Festspiel-Nacht - Lesungen, Kammerkonzerte, Arienprogrammen und Tanzmusik

UniCredit Festspiel-Nacht (c)Bayerische Staatsoper

Von:

Am kommenden Wochenende starten die Münchner Opernfestspiele 2012: Nach der Körperinstallation Der Ring des Künstlers Spencer Tunick am frühen Morgen des 23. Juni lädt die UniCredit mit der traditionellen Festspiel-Nacht wieder zu einem abwechslungsreichen Kulturprogramm in die Münchner Innenstadt ein. Bereits zum elften Mal werden bei freiem Eintritt auf mehreren Bühnen Höhepunkte aus Oper, Konzert, Tanz, Lied und Literatur geboten.

Mit dabei sind unter anderem die Mezzosopranistin Angela Brower, die die Wesendonck-Lieder von Richard Wagner interpretiert, sowie Mitglieder des Bayerischen Staatsorchesters unter der Leitung von Kent Nagano. Das Jugendorchester ATTACCA spielt Die Moldau aus dem Zyklus Mein Vaterland von Bedřich Smetana. Beginn der UniCredit-Festspielnacht am 23. Juni ist um 20.00 Uhr, bis Mitternacht können die Besucher zwischen Lesungen, Kammerkonzerten, Arienprogrammen und Tanzmusik wählen.

UniCredit Festspiel-Nacht

Uraufführung „Wagnerin. Ein Haus der Kunstmusik“


Am 24. Juni starten die Festspiele mit Sven Holms Musiktheater-Happening Wagnerin. Ein Haus der Kunstmusik mit der ersten szenischen Produktion im Haus der Kunst. Passend zur Premiere der Götterdämmerung am 30. Juni dreht sich auch Wagnerin um den Ring-Kosmos und das Weltuntergangsszenario von Wagners Tetralogie.

Regisseur Sven Holm stellt die Schicksale der Frauenfiguren im Ring neben die weiblichen Erbfolge-Strategien in der Wagner-Dynastie. Auf surreale Weise versammelt er Cosima, Winifred, Gudrun und Katharina Wagner in einem vom Untergang bedrohten Wahnfried der Zukunft.

Mit Dame Gwyneth Jones übernimmt eine der bedeutendsten Wagner-Sängerinnen die Partie der Cosima Wagner. Die Musik kommt u.a. vom Jazz-Ensemble Vertigo Trombone Quartet, das Wagners Motivik improvisierend weiterentwickeln wird. Dessen Frontmann Nils Wogram war 2011 Gewinner des BMW Jazz Awards.

Wagnerin. Ein Haus der Kunstmusik
Ein Abend ohne Götter und Helden, für Cosima, Winifred, Gudrun und Katharina Wagner, viele blaue Mädchen, Herrenensemble und übrig gebliebene Posaunen des Festivalorchesters

So 24.06.2012, 20 Uhr
Mo 25.06.2012, 20 Uhr
Haus der Kunst, Westflügel

Festspiel-Galakonzert


In diesem Jahr steht zum Auftakt der Münchner Opernfestspiele am 29. Juni ein Galakonzert auf dem Spielplan. Sopranistin Waltraud Meier singt die Wesendonck-Lieder von Richard Wagner, außerdem werden das Vorspiel und Venusberg aus Tannhäuser erklingen. Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Kent Nagano gelangt zudem die Symphonie Nr. 4 von Johannes Brahms zur Aufführung. Es spielt das Bayerische Staatsorchester.

Festspiel-Galakonzert 2012
Fr 29.06.2012, 19 Uhr
Nationaltheater

Premiere „Götterdämmerung“


Mit Götterdämmerung findet Richard Wagners Tetralogie Der Ring des Nibelungen am 30. Juni ihren Abschluss an der Bayerischen Staatsoper. Wie schon in den drei vorangegangenen Teilen zeichnen Regisseur Andreas Kriegenburg und Generalmusikdirektor Kent Nagano für die Neuinterpretation verantwortlich. In den Titelpartien sind unter anderem der Amerikaner Stephen Gould als Siegfried, Wolfgang Koch als Alberich und Nina Stemme als Brünnhilde auf der Bühne der Bayerischen Staatsoper zu erleben.

Während der Festspiele stehen zudem zwei komplette Ring-Zyklen auf dem Programm (03.07. bis 08.07. sowie 10.07. bis 15.07). Hier gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit Johan Reuter als Wotan, Sophie Koch als Fricka, Anja Kampe als Sieglinde, Klaus Florian Vogt als Siegmund, Lance Ryan als Siegfried und Catherine Naglestad als Brünnhilde.

Richard Wagner
Götterdämmerung
Premiere
Sa 30.06.2012, 16 Uhr 
So 13.01.2013, 16 Uhr
So 27.01.2013, 16 Uhr

Der Ring des Nibelungen: alle Termine

Ihr Helden! Ein SMS-Happening zu Wagners „Ring“

Im Rahmen der Münchner Opernfestspiele 2012 lädt die Bayerische Staatsoper in Kooperation mit der Bayerischen Theaterakademie August Everding und den urbanauten am 3. Juli zu dem Happening Ihr Helden! ein. Die kollektive Aktion lehnt sich frei an Motive des Ring des Nibelungen an. Während des Happenings vollzieht sich die Kommunikation größtenteils via SMS. Das Publikum wird zu Akteuren; eine kollektive Performance im öffentlichen Raum entsteht.

Der Not des Göttervaters Wotan folgend, thematisiert die Aktion spielerisch die Frage nach dem freien Menschen. Eine Transformation des Stadtraums in einer Serie von Flashmobs: München wird zur Bühne. Anknüpfend an die Opernhausbesetzung des Vorjahres thematisiert „Ihr Helden!“ das subversive Potential, das gemeinhin Flashmobs zugeschrieben wird.

Wagners Ring umspielend, den Stadtraum durchwebend, entfaltet sich ein Spiel auf der Suche nach neuen, freien Helden. Ihr Helden! Ein SMS-Happening Di 03.07.2012, 20.57 - ca. 23.03 Uhr In der Münchner Innenstadt und im Nationaltheater Teilnahme Die elektronische Eintrittskarte zur Teilnahme am Happening erhalten Sie ab sofort für € 4,99 durch Registrierung per SMS.

Senden Sie hierzu das Wort helden an die SMS-Kurzwahlnummer 31000. Alternativ können Sie auch eine E-Mail mit Ihrer Handynummer im Betreff an helden@staatsoper.de schicken und den Eintrittspreis per Überweisung begleichen.

Die Kontodaten schicken wir Ihnen nach Anmeldung per E-Mail. Mit der Anmeldegebühr wird der Versand von ca. 50 Blitz-SMS auf das Handy jedes Teilnehmers während des Happenings finanziert. Ihre Handynummer wird nur im Rahmen des Happenings verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Details zum Startpunkt des Happenings erhalten Sie per SMS exakt 120 Minuten vor Beginn.

Bayerische Staatsoper

Max-Joseph-Platz 2

D-80539 München

Tel: 0049 - (0)89 - 21 85 10 21

Karten: 0049 - (0)89 - 21 85 19 20