14.04.2012 07:43 Broadway-Klassiker mit der Originalchoreografie

Der Broadway-Klassiker WEST SIDE STORY wird erstmalig vom 11. bis 20. Oktober 2012 im Colosseum Theater Essen zu erleben sein

WEST SIDE STORY (c)Nilz Böhme

Von: Dietmar Maier

Mit der Broadway-Premiere von WEST SIDE STORY am 26. September 1957 am Winter Garden Theater in New York nahm die Geschichte des amerikanischen Musiktheaters eine entscheidende Wende:

ein Bühnenwerk, das seinen Darstellern nicht nur das Äußerste an schauspielerischer, tänzerischer und gesanglicher Ausdruckskraft abverlangte, sondern auch musikalisch wie dramaturgisch vollkommen neue Maßstäbe setzte, definierte ein ganzes Genre neu.

2012 ist der Broadway-Klassiker mit der Originalchoreografie von Jerome Robbins wieder an den großen Bühnen Deutschlands und in Paris zu erleben, und das in der Produktion, die anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums der WEST SIDE STORY weltweit Publikum und Kritik in Atem hielt.

Am Sadler’s Wells Theatre in London, am Théâtre du Châtelet in Paris, in Sydney, Tokio, Peking und Wien sorgte sie bereits für ausverkaufte Häuser, wurde mit zwei Theatergoers‘ Choice Awards ausgezeichnet und als bestes Revival für den Laurence Olivier Award 2009 in Großbritannien nominiert.

Nach Gastspielen in Berlin, Köln und Hamburg und noch vor dem mehrmonatigem Gastspiel am renommierten CHATELET-Theater in Paris, wird der international gefeierte Broadway-Klassiker WEST SIDE STORY erstmalig vom 11. bis 20. Oktober 2012 im Colosseum Theater Essen zu erleben sein.

Der Vorverkauf dieses einmaligen Musical-Highlights startete  am Samstag, 03. März 2012!