06.11.2012 07:01 27. Oktober bis 20. Dezember 2012 - Bielefeld

Bielefeld - Tanztheater von Reinhild Hoffmann, Susanne Linke und Henrietta Horn

Mit den Tanzstücken Auch (UA 1980) von Reinhild Hoffmann und Effekte (UA 1991) von Susanne Linke rücken mit diesem Tanzabend Choreographien des ausgehenden 20. Jahrhunderts ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

Reinhild Hoffmann; (c) Foto: Jochen Klenk

Von:

Mit den Tanzstücken Auch (UA 1980) von Reinhild Hoffmann und Effekte (UA 1991) von Susanne Linke rücken mit diesem Tanzabend Choreographien des ausgehenden 20. Jahrhunderts ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

Die beiden genannten Duette haben, jedes auf seine Weise, der Entwicklung des Tanzes in Deutschland neue Impulse gegeben. Der dreiteilige Abend widmet sich damit dem Deutschen Tanztheater der ersten Generation, wagt aber auch einen Ausblick auf die aktuelle Arbeit der Choreographin Henrietta Horn. Alle drei an diesem Abend beteiligten Frauen sind geprägt von ihrem Studium an der Folkwang-Hochschule in Essen und haben jeweils eine Zeit lang das dortige Folkwang Tanz Studio geleitet.

Reinhild Hoffmanns Duett »Auch« wird von zwei Frauen getanzt, die auf vollkommen gleichberechtigte Weise agieren. Das gewohnte Schema »Mann - Frau«, das wir vom herkömmlichen Pas de Deux kennen, wird hier durchbrochen.

Die Duo-Choreographie Effekte ist eine Fortführung der Auseinandersetzung Susanne Linkes mit der bedeutenden Solo-Tänzerin Dore Hoyer und deren Tanz-Zyklus Afectos Humanos.

Henrietta Horn erarbeitet mit der Choreographie Fallwinde eine Uraufführung für das Tanztheater Bielefeld.

»Auch« wird gefördert von Tanzfonds ERBE – Eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes.

27. Oktober bis 20. Dezember 2012 - Bielefeld



Quelle und weitere Informationen:
http://theater-bielefeld.de/sp...